Bei Radarkontrolle
Jeder 7. war zu schnell

Edesheim. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Donnertagnachmittag auf der L 516 zwischen Landau und Edesheim war jeder siebte gemessene Autofahrer zu schnell. Bei der Kontrolle gab es 139 Verwarnungen und 19 Anzeigen (mehr wie 20 Kilometer zu schnell). Im gemessenen Bereich, wo eine Beschränkung von 70 Kilometer gilt, wurde der Schnellste mit 115 Kilometern registriert. Auf den Autofahrer kommen ein Bußgeld von 160 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot zu. Auf der Strecke ereigneten sich in den vergangenen Jahren mehrere schwere Unfälle, die teilweise auch tödlich endeten. Weitere Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei sind beabsichtigt. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen