Fünf Tage voller Fußball, Spiel und Spaß für Mädels und Jungs
Ereignisreiches bfv-Sommercamp

bfv-Sommercamp
  • bfv-Sommercamp
  • Foto: bfv
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. 58 Mädels und Jungs im Alter von 9 bis 15 Jahren erlebten beim bfv-Sommercamp in der Sportschule Schöneck fünf Tage voller Fußball, Spiel und Spaß. Dabei waren sie von den qualifizierten Trainerinnen und Trainern bestens betreut.

Zwei davon waren Lisa Dietz und Annalena Martin, die in diesem Jahr bereits zum zweiten und dritten Mal beim Sommercamp dabei waren: „Trotz der großen Hitze hat es uns wieder total Spaß gemacht. Es ist immer schön, eine ganze Woche mit den Jungs und Mädels zu verbringen und sie so abseits des Platzes auch privat ein bisschen kennenzulernen“, findet Lisa. „Letztes Jahr war ich für die Kleinen zuständig, da ist man schon eine Art Mama-Ersatz. In diesem Jahr bin ich bei den Älteren. Mit denen kann man natürlich schon anders umgehen und hat eine eher freundschaftliche Verbindung. Insgesamt war es aber wieder eine super Truppe“, fasst Annalena zusammen.

Fünf Tage verbrachten die Kids rund um die Uhr in der Sportschule. Aufgeteilt in vier Gruppen, den Halbfinalisten der Fußball-Weltmeisterschaft, erlebten sie ein buntes Programm: klassische Fußballtrainingseinheiten, 4-gegen-4-Spiele und das DFB-Fußballabzeichen, trendige Varianten wie Beachsoccer, Fußballtennis und Fußball-Biathlon bis hin zu Schwimmen, Tischtennis und Boule. Am Letzten Abend rundete der gemeinsame Grillabend mit einer großen WM-Show den Aufenthalt ab.

BADI, der gute Geist von Schöneck, ließ es sich nicht nehmen, seinen zweiten Geburtstag als Maskottchen von bfv und der Sportschule mit den Camp-Kids zu feiern. Der neunjährige Maik, einer der jüngsten Teilnehmer, hatte die Ehre, Badi ein Geschenk zu überreichen. Das war natürlich ein Highlight. Doch auch davon abgesehen hat ihm das Programm gut gefallen: „Das Sommercamp hat mir viel Spaß gemacht, ich will auf jeden Fall nächstes Jahr wiederkommen.“

Weder die tropischen Temperaturen, ein Sommergewitter noch Sonnen- und Wespenstiche oder Wasserblasen konnten die Kids beim Sommercamp davon abhalten, die erste Ferienwoche in vollen Zügen zu genießen. So fällt auch das Fazit von Alexandra Grein, der hauptamtlichen Verantwortlichen des bfv aus: „Es war eine sehr ereignisreiche, anstrengende und schöne Woche mit viel Spiel, Spaß und Sport für die Kinder und das Trainer- und Betreuerteam.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen