Rücksichtnahme geboten / Immer noch Helfer gesucht
Amphibienwanderungen in Hohenwettersbach

  • Foto: Umwelt- und Arbeitsschutz Stadt Karlsruhe
  • hochgeladen von Jo Wagner

Artenschutz. Bei steigenden Temperaturen und Regenwetter erwachen bei den Amphibien in den Karlsruher Höhenstadtteilen die Frühlingsgefühle. Sichtbares Zeichen dafür sind ihre Wanderungen zu den Laichgewässern, von denen die ersten schon im Januar stattfanden.

Viele der Tiere müssen dazu Straßen überqueren und sind dabei auf Schutzmaßnahmen und Hilfe angewiesen. Seit einigen Jahren etabliert sich in Hohenwettersbach eine Wanderstrecke, bei der Kröten aus dem Bergwald kommen und über die Dürrenwettersbacher Straße ihren Weg in Laichgewässer in privaten Gärten suchen.

Um diesen Weg zu sichern, engagieren sich seit letztem Jahr ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, welche die Tiere beim Überqueren der Straße unterstützen. Infolgedessen bittet der städtische Umwelt- und Arbeitsschutz darum, in den Frühjahrsmonaten vorsichtig zu fahren, denn es können sich sowohl Tiere als auch Helfende auf der Fahrbahn befinden. Dies gilt besonders bei Dämmerung und kurz nach Einbruch der Dunkelheit sowie bei feuchter Witterung.

Schwerpunkt der geplanten Aktionen sind die Dürrenwettersbacher Straße und der Hopfenacker. Wenn möglich sollen diese Straßen an milden Abenden im Februar und März gänzlich gemieden werden. Zu Beginn der Wanderungen werden zusätzlich Warnschilder aufgestellt. ps

Infos: Wer ebenfalls dabei mithelfen möchte, die Tiere sicher über die Fahrbahn zu geleiten, kann sich beim Umwelt- und Arbeitsschutz melden. Das ist telefonisch unter 0721/1333101 oder per E-Mail an umwelt-arbeitsschutz@ua.karlsruhe.de möglich

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.