"Kultur Sommer 2020"
Picknick Konzerte im Kunsthaus-Durlach, Karlsruhe, Geigersbergstr. 12

2Bilder

Mittwoch, 22.07.2020, 18 Uhr, Einlass 17:30 Uhr
Kunsthaus-Durlach, Geigersbergstr. 12, 76227 Karlsruhe

„Unerhörtes von Mozart bis jetzt"
Trio Aperto

Johannes Hustedt - Flöte
Chai Min Werner - Alphorn
Andreas Hiller - 10saitige Gitarre

Selten zu hörende Raritäten von Wolfgang Amadeus Mozart, Gottfried Weber und Siegmund Schmidt bis hin zu tatsächlich unerhörter Musik: Der Uraufführung von raffiniert feinsinnigen Walzern und Tangos des französischen Komponisten Pascal Jugy.

„Kultur Sommer 2020“ Baden-Württemberg:

Picknick Konzerte
Klingender Garten im Kunsthaus-Durlach
Geigersbergstr. 12, 76227 Karlsruhe

Musikalische Sommer-Reisen mit hochkarätigen Künstlern.
Klassik bis Gegenwart, Weltmusik, Alpenklänge und mehr...

7 x mittwochs | 18:00 Uhr | ca. 1 Stunde | Einlass ab 17:30 Uhr
08.07. | 15.07. | 22.07. | 29.07. | 05.08. | 12.08. | 19.08.2020

Programm-Infos:
http://www.kunsthaus-durlach.de/kultursommer2020.htm

Bitte beachten:
Eine Veranstaltung unter Berücksichtigung der aktuellen Verhaltensregeln.
Begrenztes Platzangebot! Ohne Voranmeldung.
Plätze werden nach Ankunft vergeben.

Bitte Sitzgelegenheiten (Klappstuhl, Decke), Picknick (Verpflegung, Getränke), Sonnen- oder Regenschutz und ein Lächeln mitbringen.

Die Konzerte finden bei jeder Witterung statt.

Eintritt auf Spendenbasis (Richtsatz 15 €)

Gefördert durch:
Ministerium für Wissenschaft, Forschung
und Kunst Baden-Württemberg

Der Funke springt sofort über, wenn sich der Flötist Johannes Hustedt, Gast renommierter Musikfestspiele auf allen Kontinenten, und seine Ehefrau Chai Min Werner, die auf ungewöhnlichen Wegen zum professionellen Alphorn-Spiel fand, mit weiteren hochkarätigen Musikern zum Trio Aperto erweitern.
Publikum und Konzertveranstalter waren begeistert von dem wunderbaren Klang dieser einzigartigen Besetzungen und der Offenheit für Neues. Gleich nach seiner Gründung erhielt das Trio zahlreiche Einladungen zu Konzertreihen und Festspielen im In- und Ausland, so zum 10jährigen Jubiläum des ADAMS International Flute Festival in den Niederlanden 2015. Zudem initiiert Trio Aperto Musikvermittlungs-Projekte für alle Altersgruppen. In Zusammenarbeit mit internationalen Komponisten wie David Babcock, Pascal Jugy, Siegmund Schmidt und Hans-Jürg Sommer sind neue Werke für das Trio entstanden.
Ein Genuss ist es, die unterschiedlichen Formationen von Trio Aperto zu hören und zu sehen: Wie sie den Bogen spannen von der Romantik, der klassischen Moderne und der Neuen Musik über eigene Improvisationen bis hin zu gemüthaft alpenländischen Klängen.

Johannes Hustedt, Flöte, studierte Musikpädagogik und Querflöte an den Musikhochschulen in Bremen und Karlsruhe, wo er 1990 das Konzertexamen mit Auszeichnung absolvierte. Mit dem Anliegen musikalisch-kulturellen Austausches übt er eine weltweite Konzerttätigkeit als Grenzgänger zwischen Interpretation und Improvisation aus: Uraufführungen, Rundfunk- und TV-Produktionen als Solist und Kammermusikpartner, Konzerte bei hochkarätigen Festivals, international vielbeachtete CD-Veröffentlichungen bei Koch International, RBM, Animato, SwissPan, Guild-Music London/Zürich und Sargasso, London. Die Praxis der Musik Asiens, Südamerikas und Osteuropas sowie der Alten Musik bereichert seinen künstlerischen Ausdruck. Seit 1990 lehrt er an der Hochschule für Musik Karlsruhe und ist ein begehrter Gastdozent.
„Musik bedeutet für mich in der Begegnung mit Zuhörern, Mitspielern und Komponisten Offenheit für neue Wege, stetiges Wachsen und Weiterentwicklung.“

Chai Min Werner, Alphorn, entdeckte für sich das Alphorn bereits in der Kindheit. Seit 2011 spielt sie in klassischen Besetzungen mit Flöte, Viola, Harfe, Gitarre, Klavier, Orgel und als Solistin mit Orchester. Sie war u.a. zu Gast bei der Internationalen Bachakademie Stuttgart, dem Hohenloher Kultursommer, der Zevener Gitarrenwoche, dem ADAMS International Flute Festival, den Kammerkonzerten der Baden-Badener Philharmonie und bei DAS FEST Karlsruhe. Konzertreisen führten sie in die Schweiz und nach Georgien. Entscheidende Impulse erhält sie durch den Schweizer Alphornisten Balthasar Streiff. In Zusammenarbeit mit internationalen Komponisten wie Hans-Jürg Sommer, Siegmund Schmidt, Pascal Jugy und David Babcock entstehen eigens neue Werke für sie.
„Der Klang, den nichts aufhält, der auf allen Ebenen berührt, alles verbindet – der Musiker, Publikum und Schöpfung Eins werden lässt: Das ist, was mich in der Musik begeistert."

Andreas Hiller, zehnsaitige Gitarre, studierte in Trossingen und Bern mit Abschluss Solistendiplom. Nach dem Studium erweiterte er sein Repertoire durch Ausflüge in Jazz, Live-Elektronik, die Musik der östlichen Hemisphäre und die Musik Lateinamerikas. Heute ist er ebenso als Bearbeiter und Arrangeur tätig, sowie als Dozent von Kursen und Workshops. Seit 1990 spielt er eine um vier Saiten erweiterte 10-saitige Gitarre. Als einer der wenigen, die sich ernsthaft mit den Klangmöglichkeiten dieses Instruments beschäftigen, ist er weltweit in Kontakt mit Komponisten, um das Repertoire dafür zu erweitern. Im TRIO AVANCE bildet die 10-saitige Gitarre ein ideales klangliches Fundament mit Tonumfang bis in die Tiefen des Cellos.
„Für mich ist Musik diejenige der Künste, die mich am meisten im Innersten berührt, beflügelt und in neue Dimensionen trägt.“

Autor:

Johannes Hustedt aus Durlach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Eine ganz besondere Hochzeitslocation im Raum Karlsruhe / Bruchsal ist das Castillo del Mar in Zeutern
24 Bilder

Traumhafte Hochzeitslocation im Raum Karlsruhe/Bruchsal: Castillo del Mar

Kraichgau / Karlsruhe / Bruchsal. Eine besonders traumhafte Hochzeitslocation für Karlsruhe und Umgebung sowie die Region Kraichgau findet sich im idyllischen Zeutern. Das Castillo del Mar bietet eine romantisch-ländliche Atmosphäre - in dieser Location lässt es sich unbeschwert feiern. Das Castillo und das umliegende Areal ist perfekt für Feiern mit 70 bis 140 Personen geeignet. Der außergewöhnliche Ort und die professionelle Organisation eines Festes bis ins Detail bereit den Gastgebern und...

LokalesAnzeige
Die digitalen Angebote der Stadtbibliothek Karlsruhe
2 Bilder

Für alle. Digital. Real.
Willkommen in der digitalen Welt der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Karlsruhe hat die Veränderungen, die mit der Digitalisierung der Lebenswelten einhergehen, stets als große Chance für alle Karlsruher*innen begriffen. Im Zentrum ihres digitalen Engagements stehen vielfältige Angebote, die jeder und jedem eine Teilhabe an Wissen, Bildung und Kultur möglich machen. Das Online-Portal ONLEIHE stellt digitale Bücher, Hörbücher, Zeitschriften und Zeitungen sowie E-Learning-Kurse zum Ausleihen zur Verfügung (Onleihe App). OVERDRIVE ist ein...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

LokalesAnzeige
2 Bilder

Café del Rey Stiftung
Nachhaltigkeit und soziales Engagement als Stiftung

Nachhaltigkeit und soziales Engagement als Stiftung Café del Rey geht nächsten Schritt im Engagement Café del Rey, mit Sitz in Bruchsal, wird ab Juli 2021 eine Stiftung. Zwei besondere Themen wurden – schon vor der Firmengründung – niemals aus den Augen verloren: Nachhaltigkeit und soziales Engagement. Und da es dem Gründer Florian Pfeifer so wichtig ist, mit seinem Unternehmen Mensch und Umwelt zu unterstützen, war der Schritt, eine Stiftung aus Café del Rey zu machen, der nächste. Gelebte...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen