Ausstellung in der Kreisgalerie
„Tiefe Risse“

„Prioritäten setzen“ von Renate Günter.

Dahn. Die Mannheimer Künstlerin Renate M. F. Günter stellt ab Sonntag, 20. Oktober, ihre Werke in der Dahner Kreisgalerie aus. Die mehrfach ausgezeichnete und auf zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland vertretene Künstlerin widmet sich in ihrer Malerei insbesondere dem Umgang mit unserer Umwelt und der damit einhergehenden, subtilen Skepsis gegenüber der Gesellschaft. „Meine Arbeiten sollen zum Ausdruck bringen, welche Katastrophen durch die Naturentfremdung des Menschen entstehen. So ist das Thema meist Pro und Kontra – Mensch und Natur“, erklärt die Künstlerin. Ihre realistische Malweise gibt dabei die Möglichkeit, sofort in Diskurs mit der Thematik zu treten und aus verschiedenen Ebenen zu betrachten. „Die detailgetreue Wiedergabe hat ihre eigene Rhetorik und fordert vom Gegenüber Ratio und Emotion. Denn Entscheidungen haben nur gemeinsam Integrität, gleich welchen Standpunkt man für sich in Anspruch nehmen kann“, führt Günter weiter dazu aus, deren ausgestellte Arbeiten vorwiegend in Öl auf Leinwand gefertigt sind.
Sie freut sich zusammen mit Landrätin Dr. Susanne Ganster auf zahlreiche Bildbetrachter. Zur Vernissage am kommenden Sonntag, 11 Uhr, sind alle Kunstinteressierte herzlich in die Kreisgalerie eingeladen.
Die Künstlerin wird selbst anwesend sein und in ihre Ausstellung einführen.
Musikalisch umrahmt wird die Ausstellungseröffnung durch ein Ensemble der Kreismusikschule.
Die Ausstellung dauert bis zum 17. November und ist täglich in der Zeit von 15 bis 17 Uhr geöffnet. ps

Autor:

Britta Bender aus Bad Bergzabern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.