Ausstellung in der Kreisgalerie
„Mitten im Leben“

Eines der Werke von Gerhard Lämmlin.

Dahn. Gerhard Lämmlin kommt nach Dahn. Der Neustadter Künstler zeigt in der Kreisgalerie, in den nächsten vier Wochen, abstrakte Malerei.
Lämmlin bezieht seine Ideen und Bildkompositionen vorwiegend aus Impressionen und Eindrücken, die er von seinen vielfältigen Reisen mitbringt.
Dabei entstehen Werke, die nicht die Realität abbilden, die vielmehr Ausdruck seiner Gedanken, Stimmungen und Erinnerungen sind.
Lichteinfälle auf bizarre Landschaften und ungewöhnliche Farbkombinationen exotischer Gesteinsformationen werden ebenso „verarbeitet“ wie die nachhaltigen, freundschaftlichen Begegnungen mit Einheimischen. Lämmlins Bilder entstehen aber auch „Just for fun“, wenn er, einem inneren Drang folgend, zu Pinsel, Spachtel und Farbe greift und in einem häufig emotionalen Prozess energie- und spannungsgeladene abstrakte Gemälde erzeugt.
Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, 11. August, um 11 Uhr, in der Kreisgalerie. Hierzu sind alle Kunstfreunde und Interessierte herzlich eingeladen. In die Ausstellung führt Herr Stefan Werdelis, Freinsheim, ein. Die Vernissage wird musikalisch von Felix Zeller (Marimaphon) aus Neustadt umrahmt.
Die Ausstellung ist vom 11. August, bis 8. September, täglich von 15 bis 18 Uhr geöffnet. ps

Autor:

Britta Bender aus Bad Bergzabern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.