Abschluss mit schönen Erinnerungen
Musikalisches Wochenende der Schoppesänger Vogelbach

Die  Schoppesänger Vogelbach haben bei einem gemeinsamen Wochenende neue Lieder einstudiert
  • Die Schoppesänger Vogelbach haben bei einem gemeinsamen Wochenende neue Lieder einstudiert
  • Foto: Schoppesänger Vogelbach
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Vogelbach. Auf das diesjährige musikalische Wochenende können die Schoppesänger Vogelbach mit schönen Erinnerungen zurückblicken. Wie schon seit einigen Jahren fand auch in diesem Jahr das musikalische Wochenende der Schoppesänger im Naturfreundehaus Harzofen in Elmstein statt.
Dieses Haus bietet für die Schoppesänger die besten Voraussetzungen, da es abseits vom allgemeinen Trubel in herrlicher Umgebung am Waldrand liegt. Es verfügt auch über einen entsprechend großen Raum zum Üben, dem im gleichen Haus die Zimmer angeschlossen sind.
Zum morgendlichen Wecken ist auch kein Wecker erforderlich, da ein Hahn in der Nachbarschaft die Gruppe pünktlich zum Frühstück ruft.
Neben den vielen durchgeführten Singstunden, in denen neue Lieder einstudiert und bereits im Repertoire vorhandene aufgefrischt wurden, kam auch das Gemeinschaftliche und Gesellige in der Gruppe nicht zu kurz.
Es ist schon bemerkenswert, wie schnell neue Lieder zum einheitlichen Klang geführt werden. Dies ist vor allem dem engagierten musikalischen Leiter Thomas Zwick zuzurechnen. Aber auch die vielen langjährigen Sänger innerhalb der Gruppe unterstützen diese Lernphase ganz enorm.
Nach Abschluss des musikalischen Wochenendes sind diese einstudierten Lieder bei den künftig anstehenden Aktionen vortragsreif.
Ein besonderer Höhepunkt dieses Wochenendes war der Besuch der Totenkopfhütte Maikammer wo die vielen Besucher mit einem längeren Ständchen der Schoppesänger überrascht wurden.
Gute Resonanz sowie gute und interessante Gespräche mit den Gästen schlossen sich an.
Für die Schoppesänger ist das große Lob der Zuhörer eine Anerkennung ihres Einsatzes und zeigt, dass sie mit ihren Liedern nicht nur die ältere Generation, sondern auch durchaus jüngere Leute ansprechen können.
Besonders hervorzuheben ist die gute kameradschaftliche Geschlossenheit der Gruppe.
Diese zeigt sich besonders in den geselligen Abendstunden, wo immer Diskussionen und Gespräche über das täglich Erlebte, gemeinsame Unternehmungen und Auftritte während des Jahres
den Gesprächsstoff liefern.
Einen gebührenden Abschluss fand dieses Wochenende bei einem gemeinsamen Mittagessen
am Sonntag in Lambsborn.
Das musikalische Wochenende hinterlässt bei den Schoppesängern schöne und bleibende Erinnerungen. (wdi)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen