Anna-Freud-Schule Ersatz
In Böhl-Iggelheim wird eine Berufsschule gebaut

Was geschieht derzeit in Böhl-Iggelheim? Da werden mal wieder unwiderrufliche Fakten geschaffen, egal ob das die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde es wollen oder nicht. Aktuell frage ich mich, was bezweckt man mit der geplanten Berufsschule in Böhl-Iggelheim? Meine zentrale Frage dabei ist, welchen Nutzen und vor allem welchen Mehrwert werden wir als Bürger von Böhl-Iggelheim künftig von dieser Schule haben, wie profitiert die Gemeinde langfristig davon?

Normaler Weise ist es immer das Ziel von Ausbildungsstätten, entweder möglichst kurze Weg von der Ausbildungsstätte zu einer Berufsschule zu haben, oder zumindest diese in der nächsten Großstadt mit ausgebauten öffentlichen Nachverkehr vorzufinden. So gesehen ist es auch nachvollziehbar, warum gerade Ludwigshafen eine hohe Anzahl an Ausbildungsstätten hat sowie auch eine hohe Anzahl an Berufsschulen verfügt. Und nun soll eine Berufsschule für Gesundheit, Pflege, Sozialpädagogik, Hauswirtschaft usw. als Ersatz für die Anna-Freud-Schule statt in Ludwigshafen in Böhl-Iggelheim errichtet werden. Da frage ich mich, gibt es in Böhl-Iggelheim eine hohe Anzahl an diesen Ausbildungsmöglichkeiten, um eine solche Schule bei uns zu begründen??? Kurz: NEIN !!!

Aber was wird künftig geschehen. Junge Menschen, die in einem Wohnheim, Altenheim, Krankenhaus oder Kindergarten eine Ausbildung in Ludwigshafen, Frankenthal, Speyer oder Neustadt machen wollen, müssen künftig dezentral zu ihrer Berufsschule kommen. Wenn diese Berufsschüler nicht gerade eine gute Anbindung zur S-Bahn haben, benötigen diese mindestens eine Stunde reine Fahrzeit mit dem ÖPNV, um nach Böhl-Iggelheim zu kommen. Ergo, was werden die Berufsschüler aus z.B. Harthausen, Otterstadt, Maxdorf oder Heßheim machen, wollten diese zur Berufsschule kommen? Richtig, sie kommen entweder mit dem eigenen Fahrzeug oder werden von Angehörigen gebracht und abgeholt. Bei derzeit geplanten 1100 – 1300 Berufsschüler wird Böhl-Iggelheim stark gefordert sein. Und man kann mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass gerade diese Ausbildungsbereiche in naher Zukunft eine noch größere Bedeutung bekommen werden und man dann mit einem deutlichen Zuwachs an Schülern rechnen muss. Und nun versucht man mit aller Macht, diese Ausbildungsmöglichkeit mit einer dezentralen Berufsschule unattraktiv zu machen. Schon vergessen? Es gibt Vorgaben von unserer Bundes- sowie Landesregierung, dass künftig der Individualverkehr zu vermeiden ist und der öffentliche Nahverkehr gefördert werden muss.

Oder ist das vielleicht doch einer dieser Schachzüge unserer Lokalpolitik, um mehr Argumente für die geplante Umgehungsstraße zu haben? Aber das wird spannend, denn diese Straße gibt es nicht … zumindest wird es noch mind. 10 Jahre dauern, sollte diese vielleicht kommen. Aber die Berufsschule soll in 5 Jahren in Betrieb genommen werden … und zwar ohne Umgehungstraße.

Böhl-Iggelheim ist noch typisch Dorf und gerade das macht es so sympathisch. Aber solche Planungen bewirken genau das Gegenteil. Diese Entwicklung finde ich beängstigend und damit bin ich in unserer Gemeinde nicht alleine.

Martin Vogel-Weitemeyer
Böhl-Iggelheim

Autor:

Martin Vogel-Weitemeyer aus Böhl-Iggelheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Zur Feder greife ich heutzutage nur, wenn ich Texte kalligrafisch gestalte. Aber es ist eine schöne Redewendung …

QUALITÄT IST KEIN ZUFALL
Wie schreibt man eigentlich professionell?

Werbliche Slogans unterscheiden sich von erläuternden Texten, Sachthemen müssen anders kommuniziert werden als emotionale Inhalte. Am Bildschirm nimmt man Texte schlechter wahr als auf Papier. Und jede Zielgruppe hat Ihre Besonderheiten. Als Kommunikationsdesigner*innen sind wir mit all diesen Feinheiten vertraut. Wir ordnen Ihre Ideen zu einem Thema, finden den roten Faden und formulieren professionell. Oder wir schreiben und recherchieren selbständig – wie Sie möchten. Alles wird abgestimmt...

RatgeberAnzeige
Wünschen darf man immer!
5 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt sagt
Wünsch Dir was!

In einem Lied von den Toten Hosen heißt es „Es kommt eine Zeit, in der das Wünschen wieder hilft.“ Das kann man im Kontext dieser elenden Pandemie so verstehen, als müsse man warten mit seinen Wünschen bis etwas besser, anders, normaler wird. Jetzt gerade scheint nichts richtig zu helfen, egal wie sehr man es sich ersehnt. Aber wir behaupten stattdessen, man darf sich (gerade jetzt) alles wünschen. Vielleicht geht es bald in Erfüllung oder später oder auch gar nicht, aber wünschen darf man...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bewerben Sie sich jetzt um einen Job bei der HUK-COBURG Versicherungsgruppe. Für die Standorte Schifferstadt und Neustadt an der Weinstraße werden selbstständige Agenturleiter (m/w/d) gesucht.
4 Bilder

Auch für Quereinsteiger geeignet
Selbstständig arbeiten bei der HUK-COBURG

Selbstständig arbeiten bei der HUK-Coburg in Neustadt an der Weinstraße und Schifferstadt. Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe zählt mit über 12 Millionen Kunden zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Bei der Zusammenarbeit mit Kunden werden Flexibilität, Kompetenz, Familienfreundlichkeit und Gesundheitsorientierung groß geschrieben. Für die Kundendienstbüros der HUK-COBURG in Schifferstadt und in Neustadt an der Weinstraße werden aktuell selbstständige Agenturleiter (m/w/d)...

LokalesAnzeige
Die Bürgerecke in der Schlachthofstraße bietet allen interessierten Menschen einen Raum zum gegenseitigen Austausch.
2 Bilder

vhs Neustadt: Kostenfreies Programm für Erwachsene
Bildung ist für alle da!

Neustadt an der Weinstraße. Die vhs Neustadt organisiert in der Bürgerecke Branchweiler ein kleines, aber feines Kursprogramm für Erwachsene – kostenfrei. Schreiben und Lesen, Rechenrätsel und Gehirnjogging, Demokratieausflüge zum Hambacher Schloss und ein offenes Lerncafé – mit diesen Angeboten wendet sich die Volkshochschule Neustadt an diejenigen, die auch im Erwachsenenalter nicht aufhören möchten, sich fit zu machen in den Grundbereichen des Alltags und der Lebensgestaltung. Viele Partner...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen