„Hoi-Doi's“ übergeben Spende an DKMS
Humorvoll, musikalisch, sozial!

Mitglieder der „Hoi-Doi's“ übergaben in Beisein von Bürgermeister Peter Christ die Spende an DKMS.
  • Mitglieder der „Hoi-Doi's“ übergaben in Beisein von Bürgermeister Peter Christ die Spende an DKMS.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Von Franz Gabath

Böhl-Iggelheim. Die „Hoi-Doi’s“ sind eine musikalische Formation, in der Badisch-Pfälzischen Fastnacht eine bekannte Größe und unverzichtbarer Bestandteil vieler Prunksitzungen. Besonders in ihrem Heimatverein den „Böhler Hängsching“ sind die „Hoi-Doi's“ ein fester und unverzichtbarer Teil einer jeder Sitzung und darüber hinaus sind die Bandmitglieder in den unterschiedlichsten Rollen aktiv.
Ihr Leiter, Clemens Kreitner, ob seiner jahrzehnte langen Vorstandtätigkeit Ehrenvorsitzender der Hängsching, betont die Wichtigkeit von Humor und sozialem Engagement. So unterhalten die Hängsching seit Jahren enge Verbindung zur Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt und gestalten jährlich einen Fastnachtsabend mit den Bewohnern in Speyer. Und auch die „Hoi-Doi's„ haben bei verschiedenen Benefizkonzerten „Ich weis gar nicht mehr wie viele“ wie Kreitner betont, immer wieder soziale Projekte unterstützt. 1987 hatten sich die sieben Musiker zusammen gefunden und im Jahre 1988 ihren 1. Auftritt bei der Prunksitzung in Böhl. Mittlerweile sind die „Hoi-Doi's“ auch weit über die Grenzen ihrer direkten Heimat bekannt. Beim vom SWR-Contest „Närrischer Ohrwurm“ konnte die Böhler Musikformation im Jahr 2012 den zweiten Platz belegen.

Am 13. Oktober diesen Jahres feierten die „Hoi-Doi's„ ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum mit einem Benefizkonzert zu Gunsten der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei). Die DKMS ist eine deutsche gemeinnützige Organisation mit Sitz in Tübingen. Haupttätigkeitsfeld ist die Unterstützung von Knochenmarkspenden, um die Heilungschancen der an Leukämie und anderen lebensbedrohlichen Erkrankungen des blutbildenden Systems Erkrankten zu verbessern. „Wir haben dieses Mal die DKMS ausgesucht, weil alle Menschen in ihrer Umgebung immer mal wieder mit Knochenmarkspende in Berührung kommen, sei es in der Verwandtschaft oder im bekannten Umfeld.
Ihr Jubiläumskonzert veranstalteten die „Hoi-Doi's“ im Rahmen des Oktoberfestes des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Böhl-Iggelheim. Als Schirmherr der Veranstaltung konnte Bürgermeister Peter Christ (CDU) gewonnen werden. Das Gerätehaus war dem Anlass gemäß dekoriert und mit 900 Gästen bis auf den letzen Platz gefüllt. Dadurch kam ein sehr hoher Spendenbetrag zusammen, den Sparkasse und Volksbank aufstockten. Diesen Erlös von 6750,00 € an dem auch die Sparkasse Vorderpfalz und die Volksbank Kur und Rheinpfalz beteiligt sind, überreichte ein sichtlich zufrieden und stolzer Hoi-Doi's – Chef im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Ratsaal der Gemeinde. Bürgermeister Peter Christ (CDU) betonte das soziale Engagement dieser Musikgruppe.

„Das schöne Wetter beim Oktoberfest hat natürlich zum großen Erfolg des Benefizkonzertes nicht unwesentlich beigetragen, ihr hattet eben einen besonderen Schirmherr bei der Feuerwehr“ erklärte ein sichtlich stolzer Ortschef, der betonte froh zu sein die „Hoi-Doi's„ in seiner Gemeinde zu haben. Peter Christ ist Kraft Amtes auch Chef der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr.
Unter den Gästen im Trausaal zur Spendenübergabe waren auch viele Feuerwehrleute mit ihrem Wehrleiter, Thomas Remle, zu gegen. Clemens Kreitner betonte noch einmal das soziale Engagement seiner Musiker welche von Anfang an in gleicher Besetzung beisammen sind. „Eine verschworene Gemeinschaft – Freunde eben“. Clemens Kreitner konnte dann zwei inhaltsschwere, überdimensionierte Schecks der beiden Kreditinstitute über den Betrag von 3.375 € an Petra Dienst überreichen. Petra Dienst ist in Böhl-Iggelheim wohnhaft und nahm die Schecks für den DKMS - Spendenclub in Empfang.
Der Spendenclub ist innerhalb des DKMS eine Vereinigung von Knochenmarkspendern und unterstützt die vielfältigen Aktion, wie z. B. Typisierungen, der Organisation – eine mehr als hilfreich und segensreich Organisation – wie Petra Dienst mit Nachdruck betonte.
Ein Glas Sekt, spendiert von der Gemeinde rundete die kleine Feier ab. pac/fg

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.