Historische Spielsachen und Geräte im Alten Sägewerk Mittelmühle
Kulturverein Bellheim zeigt historische Laterna Magica

Eine sogenannte Laterna Magica ist quasi ein Vorgänger von Dia-Projektor und Beamer.
2Bilder
  • Eine sogenannte Laterna Magica ist quasi ein Vorgänger von Dia-Projektor und Beamer.
  • Foto: Kulturverein Bellheim
  • hochgeladen von Julia Lutz

Bellheim. Das große Interesse an der Ausstellung historischer Spielsachen am 14. Dezember 2018 hat den Historische Arbeitskreis des Kulturvereins Bellheim bewogen, die Ausstellung am 26. und 27. Januar jeweils ab 14 Uhr nochmals der Öffentlichkeit zu präsentieren. Spielsachen und Gegenstände, wie sie sich in früheren Jahren in den oft spärlich beheizten Wohnstuben befanden werden in den Räumen des „Alten Sägewerks Mittelmühle“ zu sehen sein. Unter dem Motto „Bewegte Zeiten“ wurden die Objekte ausgewählt und nach der großen Nachfrage um weitere Exponate erweitert.
Ab 14 Uhr werden sich an beiden Tagen die Tore zum Alten Sägewerk Mittelmühle öffnen. Kaleidoskop, Laterna Magica und Blechspielzeug sind die Klassiker früherer Zeiten und in unserer Ausstellung zu bewundern. Aber auch die Puppenstube, Kleinspielzeuge und Gegenstände aus Uromas Zeiten haben in der Sägehalle ihren Platz gefunden. Eine audiovisuelle Präsentation unter dem Motto „Als die Bilder laufen lernten“ wurde von Ernst Gilbert erstellt und an beiden Tagen jeweils zwei Mal zu sehen sein. Der Zeitpunkt der Vorführungen ist um 14.30 und um 17 Uhr. Der Verein freut sich schon auf die Geschichten und Erinnerungen der Gäste, die bei der Betrachtung der Objekte erzählt werden. In der beheizten Mühlenstube bieten die Helfer des Kulturvereins Kaffee und Kuchen an. Der Erlös wird dem Historischen Arbeitskreis zur Erforschung der Orts- und Regionalgeschichte zur Verfügung gestellt. Der Eintritt ist frei. rb/jlz

Info
Die Laterna Magica auch Skioptikon genannt, ist ein Projektionsgerät, das vom 17. bis ins 20. Jahrhundert hinein in ganz Europa verbreitet war und im 19. Jahrhundert zum Massenmedium avancierte. Sie stellte die technisch-apparative Zusammenfassung bekannter optischer Effekte in einem einzigen Instrument dar. Die verschiedenen Formen der Bildprojektion der Laterna magica werden unter dem Begriff der Projektionskunst zusammengefasst.

Eine sogenannte Laterna Magica ist quasi ein Vorgänger von Dia-Projektor und Beamer.
Historische Glasplatten.
Autor:

Julia Lutz aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.