TTC 95 Odenheim
Nr 1 des TTC 95 belegt glänzenden vierten Platz im BaWü-Ranglistenfinale!

Neuzugang Ali belegt glänzenden vierten Platz im BaWü-Ranglistenfinale!
Am Wochenende fanden sich in Iffezheim die besten 12 Ranglistenspieler aus Baden-Württemberg zusammen. Hierbei versuchte Neuzugang und unsere neue Nummer 1 Ali-Serdar Gözübüyük, mit dem Erreichen von Platz 1 oder 2 das Ticket für das Bundesranglistenfinale zu lösen. Der Modus lautete „jeder gegen jeden“, sodass am Samstag sechs und am Sonntag fünf Spiele zu absolvieren waren. Am Samstag startete Ali, gecoacht von Michi Pfeiffer, fulminant und besiegte Pekka Pelz vom TTC Bietigheim-Bissingen klar mit 3:0. Dem folgte ein ebenso deutlicher 3:0- sowie ein 3:2-Zittersieg gegen die beiden Hohberger Nachwuchstalente Marcel Neumaier und Tom Schauffler. Mit Dwain Schwarzer vom SC Staig stand Ali als nächstes ein Gegner gegenüber, auf den er auch in der Liga treffen wird. Nach großem Kampf und der Abwehr eines Matchballes konnte er mit 12:10 im Entscheidungssatz seine weiße Weste wahren. Diese war beim Stand von 2:2 und 5:8 gegen Jeromy Löffler vom ASV Grünwettersbach erneut in Gefahr, doch abgebrüht und mit cleverer Spielweise sicherte er sich mit 11:8 auch hier den Entscheidungssatz. Das letzte Spiel am Samstag verlief bis auf einen Satz glatt, und Ali konnte Kenan Hrnic (TTC Wöschbach) sicher mit 3:1 in Schach halten. Damit machte er sich am Tag seines 30. Geburtstages mit 6 Siegen auch 6 Spielen sein eigenes großes Geschenk!
Sonntags stand ein schweres Programm an. Gegen den späteren Turniersieger und Abwehrspieler Daniel Kleinert (ASV Grünwettersbach) hatte Ali in drei knappen Sätzen das Nachsehen. Ebenso war gegen Marius Henninger vom Sportbund Stuttgart nichts zu holen. In der Partie gegen Simon Geßner vom Oberliga-Konkurrenten aus Kirchheim zeigte er seine Überlegenheit und gewann in 3 Sätzen. Gegen den späteren Gesamtzweiten David Steinle (Salamander Kornwestheim) verlief das Spiel etwas unglücklich und Ali musste sich im Entscheidungssatz geschlagen geben. Die Kräfte ließen nach 10 Spielen etwas nach, und so konnte Ali im letzten Spiel eine 3:1-Niederlage gegen Sven Happek (Sportbund Stuttgart) nicht mehr verhindern.

Mit einer Gesamtbilanz von 7:4 Spielen belegte Ali so im Gesamttableau einen hervorragenden 4. Platz und darf sich Hoffnungen auf einen Nachrückerplatz für das Bundesranglistenfinale machen.
Der TTC 95 gratuliert seinem Neuzugang zu diesem tollen Einstand!
M.Pf.
*** News. Ergebnisse. Termine. - ttc95odenheim.de ***

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen