KuKuK mit Open-Air Finale
Dritte Runde von „Ansichten“ eingeleitet

Viele Interessierte verteilten sich auf den Erdhügel bei der Vernissage der Künstlergruppe KuKuK und lauschten den Erklärungen der Künstler und Organisatoren. Die Open-Air-Ausstellung "Ansichten" ging damit in die dritte und letzte Runde. Für zirka sechs Wochen sind die Bilder noch entlang der Schünbornalle zu sehen.
2Bilder
  • Viele Interessierte verteilten sich auf den Erdhügel bei der Vernissage der Künstlergruppe KuKuK und lauschten den Erklärungen der Künstler und Organisatoren. Die Open-Air-Ausstellung "Ansichten" ging damit in die dritte und letzte Runde. Für zirka sechs Wochen sind die Bilder noch entlang der Schünbornalle zu sehen.
  • Foto: Gemeindeverwaltung Bad Schönborn
  • hochgeladen von Gemeindeverwaltung Bad Schönborn

Bad Schönborn (bsr). Die Künstlergruppe KuKuK im Kulturkreis Bad Schönborn hat die letzte Ausstellungsrunde der Freiluft-Kunstausstellung „Ansichten“ mit einer gut besuchten Vernissage eingeleitet. Unter dem Eindruck der Corona-Vorschriften fand die Vernissage zwischen den Ortschaften an der Schönbornallee statt. Diese hatte sich über den Sommer zur Kulturmeile entwickelt, dank Aktionen wie die „Allee der guten Wünsche“ oder „Bad SchöneSteine“. Seit Juli stellt KuKuk auf sechs übergroßen Staffeleien Bilder aus.

Am Freitagabend wurden bei wunderschönem Spätsommerwetter die letzten sechs großformatigen Bilder von den Künstlern vorgestellt. Nach einer Begrüßung von Kulturkreisvorsitzenden Norbert Vetter moderierte Luise Helm durch das Programm. Die Künstler stellten nicht nur ihre Werke vor, sondern hielten auch ein starkes Plädoyer für den Wert der Kunst in einer Zeit, die schonungslos Wert mit „Systemrelevanz“ definiert.

Ruth-Anne Zorla sprach dabei über den Sinn ihres Werkes „Bewahre dein Herz“, ein Acrylbild mit „up-gecycelten“ Alltagsgegenständen, die eine Gefahr werden können. Hubertus Graef griff in seinem Lack und Mixed-Media Bild das Jubiläumsthema Bad Schönborns auf. Mit „Zusammen Leben“ bietet er auch eine originelle Interaktionsform an. Klaus W. Mayer regt an weniger zu denken und mehr zu fühlen. Sein Acrylbild „Was geht da gerade ab?!“ fordert den Mindset des Betrachters heraus.

„Experiment-Fluchtpunkt“ heißt das Werk von Klaus-M. Schmidt, das bestätigt, das nichts beständiger ist als der Wandel. Sein Gouache-Bild mit brillanten Farben und Glitzereffekt fragt nach, ob unsere Planungen doch eher nur „Fluchten in eine andere, bessere Zukunft“ sind. Thomas Fürbaß malte mit „Spinnen-Hirte“ eine Hommage an Salvador Dali und vollendet mit dem Pendant zu Dalis „Les éléphants“ ein Werk, dass auch auf die großen Herausforderungen der Menschheit wie z.B. Klimakatastrophe oder die Pandemie hinweist.

Das gemeinschaftlich erstellte Werk „Mitbringsel“ spiegelt die Freude und den Wert, den die Künstler empfinden, wenn es um das Malen und Gestalten mit Farbe geht. Wie die anderen Werke wird es für ca. sechs Wochen auf der Schönbornallee zwischen Michael-Ende-Schule und Ortseingang Langenbrücken zu sehen sein.

Bereichert wurde die Eröffnung durch „Die Immergrünen“, die mit herrlichem und harmonischem Gesang der 20er Jahre für Schmunzeln und gute Laune sorgten. Birgit Zimmermann, Vera Finck und Linda Kraft sangen sich mit Liedern wie „Am Sonntag will mein Süßer mit mir Segeln gehen“ und „Kauf dir einen bunten Luftballon“ in die Herzen der auf dem Erdhügel verteilten Zuhörer. Arrangeur und musikalischer Leiter Werner Freiberger begleitete das musikalisch hochwertige Trio und setzte mit seinen filigran dreistimmigen Werken das fröhliche, zuversichtliche Savoir-Vivre der goldenen 20er perfekt in Szene.

Christian Kerti, stellvertretender Bürgermeister, lobte die Akteure und Organisatoren und wünschte allen Betrachtern viele gute Impulse beim Anschauen der kreativen und außergewöhnlichen Werke. Die Gemeindeverwaltung dankt den kreativen und engagierten KuKuK- und Kulturkreismitgliedern für die gelungene Bereicherung in dieser Herausfordernden Zeit und freut sich, dass bei der Vernissage so viele Menschen teilnahmen und den Wert der Kunst bestätigten.

Viele Interessierte verteilten sich auf den Erdhügel bei der Vernissage der Künstlergruppe KuKuK und lauschten den Erklärungen der Künstler und Organisatoren. Die Open-Air-Ausstellung "Ansichten" ging damit in die dritte und letzte Runde. Für zirka sechs Wochen sind die Bilder noch entlang der Schünbornalle zu sehen.
Die Immergrünen (Linda Kraft, Vera Finck und Birgit Zimmermann unter der Leitung und mit Begleitung von Werner Freiberger) setzten die Goldenen 20er lebhaft in Szene und begeisterten mit filigranen Harmonien.
Autor:

Gemeindeverwaltung Bad Schönborn aus Bad Schönborn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Räumungsverkauf - jetzt 40% auf Alles
3 Bilder

Ihre Wunschfarbe von Profi-Foos aus Bruchsal
Fachmarkt für Selbermacher mischt Farben für Ihr Zuhause

Bei Profi-Foos in Bruchsal wird Service groß geschrieben. Dazu gehört auch die Fachberatung in der Farbenabteilung. Die Farbenprofis geben gerne Tipps und Hilfestellungen, damit Ihr Projekt gelingt. Mit der Alpina-Farbmischanlage erhalten Sie in kürzester Zeit mehr als 1.000 verschiedene Farbtöne für Wand und Decke. Mit hochwertigen Dispersionsfarben verschönern Sie Ihre Wohnung im Handumdrehen und schaffen ein neues Wohngefühl. Kurze Wege, schneller Erfolg Sie finden den Fachmarkt für...

Online-Prospekte aus Bad Schönborn und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen