Ausstellung der Südpfälzischen Kunstgilde
„In der Schwebe“

Annet Kuska mit „ Looking into the mirror“.
  • Annet Kuska mit „ Looking into the mirror“.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Britta Bender

Bad Bergzabern. Die erste Ausstellung bei der Südpfälzischen Kunstgilde im Jahr 2019 bestreiten die Künstlerinnen Sigrid Kiessling-Rossmann und Annet Kuska mit dem Titel „In der Schwebe“.
Die Künstlerin Kiessling-Rossmann aus Mannheim ist Dozentin und Buch-Autorin mit Sprachstudium und Kunststudien in Paris und Salzburg. Sie arbeitet mit mehreren künstlerischen Schwerpunkten: Aquarell, Acryl, Monotypie, Fotografie, und Holzschnitt. Die freischaffende Künstlerin lehrt auf ihren Malreisen zu besonderen Orten in Europa die Plain-Air-Malerei. Hier ist ihr Anliegen, vor der freien Natur zu malen, um Stimmung, Licht und Atmosphäre mit in das Bild einzubeziehen. In der Technik des Holzschnitts entstanden Serien von Wasserbildern, die spiegelndes Licht und die raffinierte Kombinatorik eines flüchtigen visuellen Eindrucks zu meditativer Dauer verabsolutiert. Ihre brillanten Fotografien hierzu wurden bereits in mehreren Ausstellungen gezeigt.
In den graphischen Arbeiten von Annet Kuska, die am Alfred-Grosser-Schulzentrum in Bad Bergzabern arbeitet, begegnen dem Betrachter Menschen und Tiere, meist sind das Vögel. Die großformatigen Portraits von Menschen mit Tieren, die ihnen teils überlagert, teils angewachsen sind, haben eine eher befremdliche Wirkung. Das Tier erscheint fast wie ein „alter ego“ zur abgebildeten Person. All den Arbeiten ist die Auseinandersetzung der Künstlerin mit dem Thema „Identität“ gemeinsam. Die Bilder belassen mögliche Antworten in der Schwebe.
Die Vernissage ist am Sonntag, 3. Februar, 11 Uhr, in der art-galerie am Schloss in Bad Bergzabern, Schlossgasse 3. Die Ausstellung ist bis zum 24. Februar zu besichtigen. Öffnungszeiten sind freitags von 16 bis 18 Uhr, sonntags von 15 Uhr bis 18 Uhr.

Autor:

Britta Bender aus Bad Bergzabern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.