Die Oldtimer-Rallye Vino Miglia macht Station am Deutschen Weintor
Für Auto- und Weinliebhaber

Am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach treffen die nostalgischen Fahrzeuge.
  • Am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach treffen die nostalgischen Fahrzeuge.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Britta Bender

Schweigen-Rechtenbach. Oldtimerfans können sich freuen: Am Samstag, 15. Juni, startet gegen 9 Uhr, in Neustadt an der Weinstraße die 12. Auflage der Internationalen Weinstraßen-Rallye für Veteranenfahrzeuge, Vino Miglia. Auf der insgesamt rund 1.800 Kilometer langen Strecke legen die Fahrer am ersten Tag auch einen Zwischenstopp am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach ein.
Wenn am 15. Juni in Neustadt an der Weinstraße der Startschuss zur 12. Vino Miglia fällt, machen sich insgesamt 70 Teilnehmer mit ihren historischen Gefährten auf in Richtung Süden. Die Liste der teilnehmenden Veteranen auf Rädern, von denen laut Reglement keiner nach 1972 gebaut worden sein darf, lässt die Herzen von Oldtimerliebhabern höherschlagen: Modelle wie die beiden ältesten teilnehmen¬de Fahrzeuge, ein Chevrolet AE Independence von 1930 und ein Bentley Le Mans mit sechs Zylindern und Acht-Liter-Motor von 1931, sind absolute Hingucker. Bei der Rallye mit dabei ist auch die Pfälzische Weinkönigin Meike Klohr. Sie begleitet die Oldtimer-Tour und präsentiert in den Städten und Gemeinden mit einer Durchfahrtskontrolle den Pfälzer Wein, darunter auch leckere Tropfen von Deutsches Weintor.
Am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach treffen die nostalgischen Fahrzeuge gleich am ersten Fahrtag, am Samstag, 15. Juni, gegen 10 Uhr ein. Etwa zwei Stunden wird die Durchfahrt aller Autos dauern – genug Zeit also für die Zuschauer, viele Klassiker aus nächster Nähe zu begutachten.
Die Vino Miglia wurde erstmals 1997 aus Anlass des 30-jährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen der Deutschen Weinstraße (im Landkreis Bad Dürkheim) und der Südtiroler Weinstraße durchgeführt. Sie findet alle zwei Jahre statt und wirbt unter anderem mit Ausschankstellen entlang der Strecke für die Weine der beiden Anbaugebiete.
In diesem Jahr führt die Strecke die Fahrer und ihre rollenden Schätze über Neustadt an der Weinstraße, Schweigen-Rechtenbach, Achern, Lenzkirch, Sigmaringen, Lindau, Schruns (Österreich), Meran (Italien), Garmisch-Partenkirchen, Ulm und Murrhardt, bevor es am 22. Juni wieder zurück nach Neustadt geht. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen