Mitgliederversammlung mit Neuwahl des ersten Vorsitzenden
DRK Ortsverein Annweiler

Der Vorstand des DRK Ortsvereins Annweiler.

Annweiler. Am 7. Dezember des vergangen Jahres fand die Mitgliederversammlung des DRK Ortsvereins Annweiler e.V. mit Neuwahl des ersten Vorsitzenden im Vereinshaus statt. Der noch amtierende erste Vorsitzende, Ludwig Lehnberger, eröffnete die Versammlung, begrüßte alle Anwesenden und stellte ordnungsgemäß das Stimmrecht fest. Zunächst wurden die Tätigkeitsberichte des aktiven Dienstes und des Rechnungsprüfers für die Jahre 2017 und 2018 den Mitgliedern vorgetragen.
Bernd Schreiner, Leiter des aktiven Dienstes, sprach über das Ehrenamt als Säule des Roten Kreuzes. Der Personalstand unseres Ortsvereins blieb in den beiden letzten Jahren konstant bei circa 30 ehrenamtlichen Helfern.
Alle sind sehr gut qualifiziert, das heißt, sie können mindestens eine Ersthelferausbildung oder eine höhere Qualifikation, z.B. auch als Rettungssantitäter oder Rettungsassistent vorweisen.
Dieses Personal wird dringend benötigt, um die vielfältigen Sanitätsdienste, SEG-Einsätze und soziale Veranstaltungen, wie z.B. auch die Blutspende, zu betreuen.
Hierfür fielen im Jahr 2018 insgesamt 2629 Stunden ehrenamtliche Arbeit an. Für dieses großartige Engagement sei allen ganz herzlich gedankt.
Die Blutspende bildet weiterhin einen wichtigen Bestandteil in der sozialen Arbeit des DRK. Die Zahl der Blutspender blieb in den letzten beiden Jahren stabil. So konnten in 2018 insgesamt 449 Blutspender, davon 30 Neuspender, willkommen geheißen werden.
Auch in der Sammlung von Altkleidern ist das DRK im gesamten Stadtbereich von Annweiler stark vertreten. Im Jahr 2018 wurde die stattliche Summe von 58065 kg Altkleidern aus den Kleidercontainern entleert. Leider ist zu bemerken, dass die Stellplätze immer wieder auch als Müllabladeplätze benutzt werden. Dies ist sehr ärgerlich und mit einem hohen Arbeitsaufwand für unsere ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter verbunden.
Daran schloss sich der Bericht des Schatzmeisters Jens Seebach für die Jahre 2017 und 2018 an. Er erklärte ausführlich die finanzielle Lage des DRK, indem er die Einnahmen und Ausgaben aus allen Tätigkeitsbereichen gegenüber stellte. Die Rechnungsprüfer, Patrick Dietrich und Matthias Schumacher bescheinigten dem Schatzmeister eine ordnungsgemäße und einwandfreie Kassenführung. Danach wurde der amtierende Vorstand für die Jahr 2017 und 2018 von der Mitgliederversammlung einstimmig entlastet.
Nun war es soweit, die Wahl des neuen ersten Vorsitzenden stand an. Ludwig Lehnberger, der dieses Amt über 18 Jahre inne hatte, hat Annweiler bereits vor zwei Jahren verlassen und ist in seine alte Heimat, in das fränkische Treuchtlingen zurück gegangen. Alle sind ihm für diese lange Amtszeit sehr dankbar und bedanken sich ganz herzlich für die gute, vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit. Glücklicherweise konnte ein geeigneter und kompetenter Nachfolger für dieses verantwortungsvolle Amt gefunden werden.
Christian Burkhart, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Annweiler, wird künftig die Geschicke des DRK-Ortsvereins Annweiler als erster Vorsitzender leiten. Alle freuen sich, dass er sich hierfür bereit erklärt hat und sind sich sicher, dass man in seiner Person einen sehr vertrauenswürdigen und zuverlässigen Menschen gefunden hat.
Nach erfolgreicher Beendigung der Mitgliederversammlung fand noch in gemütlicher Runde die Weihnachtsfeier statt und das vergangene Jahr 2019 verabschiedet.
Der DRK Ortsverein Annweiler wünscht all seinen aktiven und passiven Mitgliedern, sowie allen Menschen in der Verbandsgemeinde Annweiler, ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2020.

Autor:

Jürgen Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.