Einweihung in Mannweiler-Cölln
„Place de Fricourt“

Der neue Bouleplatz in Mannweiler-Cölln

Von Arno Mohr

Mannweiler-Cölln. In Anwesenheit vieler Bürgerinnen und Bürger sowie Vereinsvertreter aus der Gemeinde sowie 20 Personen aus der Partnergemeinde Fricourt in Frankreich, darunter auch die Gemeindespitze mit Ortsbürgermeisterin Myriam Demailly sowie den beiden Beigeordneten Sebastien Masse und David Flageolet, enthüllte Ortsbürgermeister Hubert Becker bei der Einweihung des neuen Bouleplatzes neben dem Parkplatz der Dorfgemeinschaftshalle dieses neue Schild. Die Überraschung war gelungen, auch sehr zur Freude der französischen Gäste. Das erste Boulespiel auf der neuen Anlage wurde durch die beiden Gemeindespitzen und ihre Beigeordneten aus Mannweiler-Cölln und Fricourt direkt im Anschluss an die Einweihung ausgetragen. Die französischen Gäste zeigten bei dem in ihrem Land so beliebten Freizeit-Kugelspiel, das auf vielen öffentlichen Flächen ausgetragen wird, dabei in Mannweiler-Cölln ihre Extraklasse.
Die Feierstunde zur Einweihung wurde durch die Lach- und Singgesellschaft Mannweiler-Cölln unter Leitung von Susanne Stohl gesanglich mit dem Lied „Geht es Dir gut“ eröffnet und begleitet. Beim zweiten Lied „Bruder Jakob, schläfst Du noch“ wurde gleich gemeinsam mit deutschem und französischem Publikum im Kanon gesungen. Annerose Brucker übernahm dabei gekonnt die französische Ansage. Ortsbürgermeister Becker erläuterte in seinem Grußwort, dass auf dem jetzigen Boulegelände früher ein Kinderspielplatz eingerichtet war. Allerdings sei dieser in die Jahre gekommen und etliche Spielgeräte seien nicht mehr benutzbar gewesen. Als Zwischenlösung sei die Gemeinde gärtnerisch tätig gewesen und habe ein Jahr Kartoffeln und ein Jahr Kürbisse auf der Fläche angebaut und mit den Ernten zwei schöne Gemeindefeste gefeiert. Der Gemeinderat habe sich dann entschieden, einen Bouleplatz an dieser Stelle zu errichten.
Erst Ende Juni damit begonnnen, sei man dann doch zeitlich etwas in Bedrängnis gekommen, weil der Platz ja zum Wochenendbesuch der französischen Partnergemeinde fertiggestellt sein sollte. Höchstes Lob erhielten von dem Ortschef dabei die freiwilligen Helfer, allen voran Michael Wenz, der als Chef-Koordinator fungierte und bei allen Arbeitseinsätzen voran ging und die Baumaßnahme eigentlich leitete und koordinierte. Auch wenn noch nicht alles perfekt fertig sei, sei er stolz über eine solche Eigenleistung in kurzer Zeit, so Becker. Die Einzäunung und Bepflanzung werde noch vorgenommen, genau wie auch noch Sitzgelegenheiten geschaffen würden. Constanze Becker und Dany Gödel hatten immer für die Bewirtung der Helfer gesorgt, auch dafür gabs ein Sonderlob. Die Firma Müller Baustoffe stellte die Arbeitsgeräte kostenlos zur Verfügung, die Baggerarbeiten übernahm die Firma Paul Transporte aus Stahlberg, die sehr flexibel zur Verfügung stand.
Jean-Pierre Vanhaecke aus Fricourt übersetzte Beckers Rede, der nach eigenen Angaben nur mit „Händen und Füßen“ französisch spricht, ins Französische und hatte es nicht immer leicht, weil dieser mehrmals von seinem Redemanuskript abwich. In bestem Deutsch grüßte dann die französische Ortsbürgermeisterin Myriam Demailly die Gäste und dankte ganz herzlich für die Gastfreundschaft. Ihr sehnlichster Wunsch sei, dass mit Mannweiler-Cölln und Fricourt eine lange und schöne deutsch-französische Freundschaft begonnen habe, die einen wertvollen Beitrag zur Völkerverständigung in Europa leisten werde. Vor allem junge Menschen will die französische Bürgermeisterin für die neue Partnerschaft begeistern.
Pfarrer Andreas Echternkamp betonte in seinen Segensworten, dass es sicher viele gute Begegnungen von Menschen auf dem neuen Bouleplatz gebe, die dadurch auch gute Verbindungen untereinander aufbauten. Genauso begrüßte er die Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Fricourt, der er immer eine segensreiche Zeit wünschte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen