Arbeitseinsatz am Bolzplatz
Ballfangzaun installiert

Die freiwiliigen Helfer haben unter anderem einen Ballfangzaun an der angrenzenden Pferdekoppel installiert
  • Die freiwiliigen Helfer haben unter anderem einen Ballfangzaun an der angrenzenden Pferdekoppel installiert
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Unkenbach. Zehn Helfer um Ortsbürgermeisterin Anke Schamaitis haben bei einem freiwilligen Arbeitseinsatz am gemeindlichen Bolzplatz in den Kappeswiesen mit der Installation eines neuen Ballfangzaunes begonnen und verschiedene Schilder im Ort und an den Ortsrändern aufgestellt.
In jüngster Vergangenheit hatten einige Jugendliche den Wunsch geäußert, am Bolzplatz zu einer unmittelbar angrenzenden Pferdekoppel und zu der benachbarten Abwasserpumpstation hin einen Ballfangzaun zu errichten, weil es doch immer mit einem sehr großen Aufwand verbunden und nicht ganz ungefährlich sei, so die Jugendlichen, beim Fußballspiel auf dem Bolzplatz den Fußball aus dem Abflussbereich der Pumpstation und von den benachbarten Parzellen wieder zurückzuholen. Im Rahmen eines freiwilligen Arbeitseinsatzes hat der zehnköpfige Arbeitstrupp nun am Bolzplatz neue Zaunpfosten für den Ballfangzaun einbetoniert.
Außerdem haben die fleißigen Helfer im Ortsbereich einen Verkehrsspiegel installiert und auf Wunsch aus der Bevölkerung und nach Beschlussfassung im Gemeinderat weitere Hinweisschilder an den Ortsrändern versetzt. Bei einem weiteren Arbeitseinsatz am Samstag, dem 4. Mai, ab 9 Uhr wird dann noch der etwa drei Meter hohe Maschendrahtzaun als Schutzvorrichtung zu der unmittelbar neben dem Bolzplatz gelegenen Abwasserpumpstation und einer angrenzenden dauerhaft eingezäunten Pferdekoppel angebracht und es werden kleinere Restarbeiten im Ortsbereich ausgeführt. Ortsbürgermeisterin Anke Schamaitis bedankte sich mit einem deftigen Mittagessen bei allen Helfern für die Mithilfe. Durch die unentgeltlich geleistete Arbeit wird ein nicht unerheblicher Geldbetrag, der ansonsten für die gemeindlichen Unterhaltungsarbeiten angefallen wäre, eingespart.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen