Offenes Karate-Ferientraining in Schaidt
TuS Schaidt bietet kostenloses Training an

Die Abteilung Karate des TuS Schaidt veranstaltet wieder ein offenes Ferientraining für Erwachsene.

Das bedeutet, dass nur im Erwachsenenprogramm trainiert wird. Jugendliche dürfen natürlich mitmachen, wenn sie dieses Training akzeptieren. Es wird auch wieder Selbstverteidigung geübet (Schützer nicht vergessen).
Trainiert wird stiloffenes Shotokan-Karate: Kihon, Kata, Kumite, Selbstverteidigung, evtl. Bodenkampf/Fallschule.
• Termine: Do.25.07.2019, Do.01.08.2019 und Do.08.08.2019.
• Trainingsort ist der Kunstrasenplatz beim Stadion Schaidt.
• Navi: Waldstraße 11, Wörth (Schaidt)
• Dauer jeweils 18.00 – 20.00 Uhr
• Mitbringen Getränk, Sonnenschutz, Insektenschutz und evtl. Kopfbedeckung (plus Kleingeld für den Biergarten)
• Dresscode – kein Karate-Gi (Anzug) sondern normale Sportkleidung. Praktisch ist die Hose vom Karate-Gi plus ein T-Shirt.

Haftungsausschluss: Die Teilnahme von Interessierten anderer Vereine ist möglich, wenn diese im Sportbund gemeldet sind. Ansonsten Teilnahme auf eigenes Risiko.

Im Anschluss ans Training Treff zum kleinen Plausch im Biergarten des Clubhauses.

Anmeldung / Info bei Harry Hohl, Am Storchengraben 5, 76872 Freckenfeld, Tel.: 06340 1703, Karate.Schaidt@Gmx.de

Autor:

Harry Hohl aus Wochenblatt Wörth

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.