Sonderführung im Grünstadter Museum
In 60 Minuten durch 600.000 Jahre

Warum das Mammut keinen Zahnarzt braucht wird unter anderem im Grünstadter Museum am 21. Juli erläutert.
  • Warum das Mammut keinen Zahnarzt braucht wird unter anderem im Grünstadter Museum am 21. Juli erläutert.
  • Foto: Link
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Grünstadt. Das Museum im Alten Rathaus in der Grünstadter Fußgängerzone bietet für seine Sonderausstellung „Vom Mammut zu den Merowingern - Spuren menschlichen Lebens im Leiningerland“ wieder eine allgemeine öffentliche Führung an: am Sonntag, 21. Juli, ab 15 Uhr.
Die Führung dauert rund 60 Minuten und führt durch 600.000 Jahre Geschichte. Sie startet mit den Großtieren der Eiszeiten: Knochen und Zähne von Mammut, Steppenbison, Höhlenbär und Wollnashorn zeigen, dass diese Urtiere auch im Leiningerland lebten und Nahrung suchten. Auch sonst werden viele Informationen geboten: zur Größe, zum Gewicht und zur Nahrung der Mammuts (hauptsächlich Gras, bis zu 300 kg pro Tag!) und warum sie keinen Zahnarzt brauchten.
Die Entwicklung der menschlichen Vorfahren und ihre zunehmende Meisterschaft in der Herstellung von Gegenständen werden anhand ausgesuchter Exponate (alle gezeigten Funde stammen aus der Region) aus der Alt- und Jungsteinzeit, über die Bronze-, Eisen- bis zur römischen Kaiserzeit besprochen. Waffen, Werkzeuge und „Haushaltswaren“ wie Kamm, Schere, Keramikgeschirr und Sturzbecher der
frühen Franken, der Merowinger, beschließen den Rundgang.
Das Museum ist donnerstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr und zu gesondert angekündigten Terminen geöffnet. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.
Für Kitas, Schulklassen und andere Gruppen können nach Vereinbarung Sonderführungen durchgeführt werden. jlk

Autor:

Jürgen Link aus Lauterecken-Wolfstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.