Jahresausflug der CDU Senioren Südliche Weinstraße
Tagesfahrt in das Jagsttal zum Hof Blumenstock in Kirchberg

Pünktlich, um 8 Uhr begann die Tagesfahrt zunächst mit einer kleinen Rundreise durch die Südpfalz, um den Bus bis auf den letzten Platz mit Teilnehmern zu füllen.
Der Vorsitzende der Senioren Union der CDU Südliche Weinstraße, Herbert Schulz, begrüßte die Senioren mit einem kleinen Einblick in das, was uns an diesem Tag erwartet.
Nach einer angenehmen 2 stündigen Fahrt mit kurzer Pause, verwöhnt mit frischen Brezeln, war das Ziel, der Bauernhof Blumenstock in Kirchberg/Jagst, erreicht.
Wir wurden von der Seniorbäuerin des Hofes begrüßt und zu einem sehr schmackhaften Mittagsmenü, bestehend aus Erzeugnissen aus eigenem Anbau (Fleisch, Salate etc.), eingeladen. Gut gestärkt folgte eine 1 stündige Führung durch den Betrieb, beginnend im Kälberstall weiter zu den Jungbullen und einem neu errichteten, mit modernster Technologie ausgestatteten Bullenstall. Uns alle überraschte die nach ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten ausgerichtete Tierhaltung in modernen Stallungen.
Großer Wert wird auf artgerechte, dem Wohl der Tiere dienende Viehwirtschaft gelegt, d.h. die Tiere werden wahlweise in offenen bzw. teilweise überdachten Stallungen gehalten. Fütterung und Tränke erfolgt in auf jedes Tier abgestimmtem Rhythmus. Es wird genau registriert, was und wieviel jedes Tier getrunken und gefressen hat. Als hochwertige, regional erzeugte Futtergrundlage dient auf eigenen Feldern angebautes Getreide, das in einer hochkomplexen, computergestützten Mischanlage aufbereitet und zusammengestellt wird.
In der hofeigenen Biogasanlage wird der angefallene Mist und die Gülle der Tiere, sowie Silomais verwertet. Somit wird Strom für rund 8000 Personen erzeugt. Mit der Abwärme werden Wohnhäuser, Wirtschaftsgebäude und Firmen im Industriegebiet beheizt. Der Gärrest wird wieder als Dünger auf die Felder ausgebracht. Diese Kreislaufwirtschaft betrachtet die Familie Blumenstock als ihren Beitrag zur Energiewende.
Nach dieser eindrucksvollen Führung ging es, von leichtem Regen begleitet, zurück in das Wirtschaftsgebäude. Bei verschiedenen selbstgebackenen Kuchen und Kaffee wurden in munterer Runde die gewonnenen Eindrücke diskutiert.
Gut gelaunt verabschiedeten wir uns von unseren Gastgeben – es war toll – wir erfuhren viel Neues, Wissenswertes über einen allen Anforderungen gerecht werdenden mit Leib und Herz geführten Familienbetrieb.
Zurück in der Pfalz fand der Tag bei einem gemeinsamen Abendessen im Weinhaus Wisser in Billigheim-Ingenheim seinen Abschluß.
Besonderer Dank galt dem Vorsitzenden für die hervorragende Organisation und dem Busfahrer für die angenehme, ruhige Fahrt.
(Die Bilder wurden mit Genehmigung der Fam. Blumenstock von deren Homepage www.bauernhof-blumenstock.de übernommen).

Autor:

Clemens Hückesfeld aus Wochenblatt Bad Bergzabern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.