KVHS und Gleichstellungsstelle SÜW stellen Programm vor
Frauen-Herbst

Läuten gemeinsam den Frauen-Herbst 2020 ein (v.l.n.r.): Kreibeigeordneter Ulrich Teichmann, Marita Rothmann, Gleichstellungsbeauftragte der VG Bad Bergzabern, Monika Kukyte, Leiterin der KVHS, Isabelle Stähle, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises SÜW, Jutta Rink, Gleichstellungsbeauftragte der VG Annweiler, und Landrat Dietmar Seefeldt.
  • Läuten gemeinsam den Frauen-Herbst 2020 ein (v.l.n.r.): Kreibeigeordneter Ulrich Teichmann, Marita Rothmann, Gleichstellungsbeauftragte der VG Bad Bergzabern, Monika Kukyte, Leiterin der KVHS, Isabelle Stähle, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises SÜW, Jutta Rink, Gleichstellungsbeauftragte der VG Annweiler, und Landrat Dietmar Seefeldt.
  • Foto: Kreisverwaltung
  • hochgeladen von Britta Bender

SÜW. Der Herbst ist eingeläutet und mit ihm auch der „Frauen-Herbst“, ein Angebot im Herbstprogramm der Kreisvolkshochschule, das speziell Frauen anspricht. Das Programm der Veranstaltungsreihe startet mit einer Neumondwanderung und beinhaltet neben körperlich aktiven Programmpunkten einen Achtsamkeitskurs, verschiedene Vorträge und eine Tagesfahrt ins Historische Museum nach Frankfurt. „Mit dem Frauen-Herbst wollen wir in die bunte und ruhigere Zeit des Jahres starten und Veranstaltungen anbieten, die zu dieser Jahreszeit passen“, so die Gleichstellungsbeauftragte Isabelle Stähle und die Leiterin der Kreisvolkshochschule Südliche Weinstraße, Monika Kukyte.
Das Programm bietet für jeden Geschmack etwas: Los geht es mit einer Neumondwanderung am 18. September, gefolgt vom historischen Vortrag zu „Beginen in der Südpfalz“ am 13. Oktober, dem Kurs „Achtsamkeit für Frauen“ ab 3. November, einem Yoga Workshop am 28. November und einer Tagesfahrt ins Historische Museum in Frankfurt in die Ausstellung „Kleider in Bewegung. Frauenmode seit 1850“ am 30. Oktober. Der Vortrag zu einem für Frauen wichtigen Thema „Frau und Rente – Wie bin ich abgesichert?“ am 8. Oktober ist im Angebot der VHS Bad Bergzabern zu finden.
In Kooperation mit der Leiterin der KVHS Monika Kukyte, haben die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises, Isabelle Stähle, die Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Annweiler, Jutta Rink und Inge Keller, sowie Marita Rothmann (Gleichstellungsbeauftragte VG Bad Bergzabern) ein kleines aber vielfältiges Programm zusammengestellt.
Eine Übersicht über die Veranstaltungen von September bis November 2020 sind auf der Homepage der Kreisvolkshochschule SÜW, www.vhs-suew.de, unter der Rubrik „Frauen-Zeit: Frühling, Sommer, Herbst und Winter!“ und im Programmheft der KVHS zu finden. Flyer zu den einzelnen Angeboten sind außerdem in regionalen Geschäften und bei der Kreisverwaltung ausgelegt. Anmeldungen sind aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage ausnahmslos für alle Veranstaltungen erforderlich.
Nähere Informationen gibt es zudem bei der Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule SÜW, Telefon 06341 940-188 oder per E-Mail an vhs@suedliche-weinstrasse.de. kv

Autor:

Britta Bender aus Bad Bergzabern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Online-Prospekte aus Bad Bergzabern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen