Maibaumstellen und Rathausplatz-Fest am 30. April und 1. Mai
Eine schöne Tradition in Weingarten

Blick auf einen geschmückten Maibaum
  • Blick auf einen geschmückten Maibaum
  • Foto: Zauberin/Pixabay.de
  • hochgeladen von Jo Wagner

Weingarten. Es ist längst eine Tradition: Das Maibaumstellen und das Rathausplatzfest des TSV Weingarten. „Wir freuen uns sehr, dass wir diese Veranstaltungen stets zuverlässig mit Gewerbeverein und TSV durchführen können“, so Bürgermeister Eric Bänziger – und dankte den Organisatoren.„Ohne dieses Engagement würden wir das sicher nicht so gestemmt bekommen“, freut sich Bürgermeister Bänziger. „Das ist ein Fest, das ich gar nicht anders kenne.“

Wenn der – in diesem Jahr – rund 22 Meter hohe Maibaum am 30. April durch den Ort gefahren und gestellt wird, ist am großen Zuspruch ersichtlich, dass es ein Fest für alle Besucher ist. Engagiert in Weingarten ist dabei erfreulicherweise auch das Ehrenamt, „ohne das auch bei uns vieles nicht mehr so machbar ist“, erläutert Bänziger: „Und das Maibaumaufstellen ist dabei ein fester Termin im Kalender.“ Bänziger ist natürlich beim Umzug dabei, „danach bin ich Helfer beim Gewerbeverein“, wie er schmunzelnd erläutert.

Der neue Maibaum kommt in diesem Jahr aus dem Weingartener Wald von Manfred Häcker, wird mit einem alten Traktor, der Fahrer ist übrigens Gemeinderat Werner Burst, durch den Ort gezogen: Vom Festplatz geht’s dann zum Rathausplatz. (jow)

Infos: www.weingarten-baden.de 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen