God-Is-Good–Festival in Waghäusel
Deutschlands größestes katholisches Musik-Festival

Eine bunt gemischte Gesangsgruppe gratulierte beim GIG-Festival in Waghäusel spontan zwei anwesenden Geburtstagskindern.
3Bilder
  • Eine bunt gemischte Gesangsgruppe gratulierte beim GIG-Festival in Waghäusel spontan zwei anwesenden Geburtstagskindern.
  • Foto: Kurt Klumpp
  • hochgeladen von Jessica Bader

Waghäusel. Nach „Zucker, Wag & Häusel“ gastierte am Freitag Deutschlands größtes katholisches Musik-Festival in Waghäusel. Einer der Initiatoren des „God-Is-Good“-Festivals ist Pater Paulus-Maria Tautz.

„Wir möchten vor allem den jungen Menschen durch gute Musik die Freude und Schönheit am Glauben und der Kirche vermitteln“, sagte der 51-jährige Geistliche, der in Pirna bei Dresden aufgewachsen ist und zunächst in Meißen eine Ausbildung zum Porzellangestalter durchlief. Später studierte er in Connecticut (USA) Philosophie und Theologie und wurde 2007 in New York City zum Priester geweiht. Dort widmet er sich als Mitglied im Orden „Franziskus der Erneuerung“ den Menschen in sozialen Brennpunkten, wie der Bronx in der Millionen-Metropole.

Auf dem Platz vor der Waghäuseler Wallfahrtskirche fand am Freitag das GIG-Festival bereits zum dritten Mal statt. Dabei sorgten vor zahlreichen Besuchern insgesamt 43 Musiker aus den USA, England, Irland und Deutschland für eine ausgelassene Stimmung. Mit dabei war erneut der US-Rapper Joe Melendrez, der in Amerika mit seinem Hip-Hop Gesang bereits vor mehr als 25.000 Menschen aufgetreten ist. Ihre Premiere in Waghäusel feierte die deutsche Sängerin und Songwriterin Philippa Kinsky mit ihrer Band. Die 18-Jährige sang Lieder aus ihrem Album „Inspire“. Die einfühlsamen Texte handeln von Gott, der Welt, der Familie, der Liebe und von der Freundschaft. Dabei beherrscht Philippa Kinsky den Pop-Stil ebenso wie den Country-Stil. Begeistert hat in Waghäusel auch die erst vor drei Jahren gegründete irische Worship-Band „I Am“. Ihre Mission, Menschen zu inspirieren und zum Glauben zu führen, brachten sie in ihren Liedern zum Ausdruck.

Pater Robert Maria vom Waghäuseler Kloster war mit dem Ablauf des dritten GIG-Festivals zufrieden. Auch der Förderverein der Wallfahrtskirche war mit einem Stand vertreten. Eine Woche lang werden die Musiker durch Deutschland touren und in Siegen, Kösching und Reibitz-Rosenthal ebenfalls für Festival-Stimmung sorgen. klu

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.