Eine Bühne und acht Konzerte
Live-Musik auf dem Viernheimer Rovigoplatz

Alle ziehen an einem Strang (von links): Lena Wacker (GO7), Alexander Schwarz (städtische Wirtschaftsförderung), Bürgermeister Matthias Baaß, Bereichsdirektor Knut Roggatz (Sparkasse Starkenburg), Nadine Salazar (Cateringpartner PalastGourmet), Kai Kemper (GO7) und Simon Klug (städtische Wirtschaftsförderung).
  • Alle ziehen an einem Strang (von links): Lena Wacker (GO7), Alexander Schwarz (städtische Wirtschaftsförderung), Bürgermeister Matthias Baaß, Bereichsdirektor Knut Roggatz (Sparkasse Starkenburg), Nadine Salazar (Cateringpartner PalastGourmet), Kai Kemper (GO7) und Simon Klug (städtische Wirtschaftsförderung).
  • Foto: Stadt Viernheim
  • hochgeladen von Christian Gaier

Viernheim. Die Erfolgsgeschichte der „Sommerbühne Viernheim“ geht weiter. Bereits zum 12. Mal rocken die Bands – darunter auch drei Viernheimer Künstler bzw. Künstlergruppen – die „Sommerbühne“. Vom 5. bis 29. Juli präsentiert die Stadt insgesamt acht Konzerte auf dem Rovigoplatz. „Ein fassettenreiches Programm und musikalische Vielfalt sind garantiert. Und das alles zum Nulltarif. Das macht das Besondere der Sommerbühne aus“, bringt es Bürgermeister Matthias Baaß auf den Punkt. Rock und Pop, Soul und Party-Musik, Musik aus unterschiedlichsten Genres verwandeln den Rovigoplatz immer donnerstags und sonntags in eine Live-Musik-Arena. Gäste aus Viernheim und der gesamten Region werden begeistert sein. Alle heiße ich herzlich willkommen.“
Gestern informierte er im Rahmen einer Pressekonferenz gemeinsam mit Kai Kemper und Lena Wacker (GO7), Bereichsdirektor Knut Roggatz (Sparkasse Starkenburg), Nadine Salazar (Cateringpartner PalastGourmet) sowie Alexander Schwarz und Simon Klug (Wirtschaftsförderung Stadt Viernheim) über die Highlights der diesjährigen Veranstaltung.
Der Juli 2018 ist in Viernheim ausgefüllt mit Musik und Fußball. Doch keine Bange. Die Verantwortlichen haben an alles gedacht: Es wird keine Terminüberschneidung mit wichtigen Fußballspielen im Rahmen der Fußball-WM in Russland geben. Baaß dankt insbesondere Kai Kemper und seinem Team GO7-AG für die enorme organisatorische Vorarbeit sowie Bereichsdirektor Knut Roggatz (Sparkasse Starkenburg) für die erneut großzügige finanzielle Unterstützung.
Um nicht mit dem WM-Finale zu konkurrieren, legt man am entsprechenden Wochenende (14. und 15. Juli) eine kleine Pause ein, heißt es in einer Pressemitteilung der städtischen Presse- und Informationsstelle. Alle Gäste aus Nah und Fern können sich auf acht tolle Konzertabende im Herzen der Viernheimer City freuen.
Kai Kemper ist vom Rovigoplatz als Standort total begeistert. „Dieser Platz versprüht sehr viel Charme und hat sich bewährt. Die Bühne wollen wir diesmal zentral zwischen den beiden Schuleingängen platzieren. “ (ps)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen