Ranglistenregatta der Bootsklasse Laser auf dem Hardtsee
18 Segler stellten sich den Wettkämpfen

Hardtseeregatta 2018
Hardtseeregatta 2018 (Foto: K/Schmidt/)

Ubstadt-Weiher. Am Wochenende des16. und 17. Juni war die Segelabteilung des TV Eintracht Weiher Ausrichter einer Ranglistenregatta der Einhandjolle Laser. Die Regatta wurde am Samstag und Sonntag auf dem Hardtsee in Ubstadt-Weiher ausgetragen.
18 Segler stellten sich den Wettkämpfen. Neben aktiven Seglern des TVE Weiher waren auch Segler vom Weinheimer Wassersportclub, vom Neustädter Segelverein, vom Segelclub Graben-Neudorf, vom Segelsportclub Meissenheim und von der Studentischen Seglergemeinschaft Stuttgart am Start. Die Verantwortlichen der Segelabteilung waren sehr zufrieden mit der Resonanz. Am Samstag ließ der Wind leider vergeblich auf sich warten, so dass Regattaleiter Uwe Katzenwadel keine Wettfahrt durchführen konnte. Am Sonntag sah es besser aus; bei Windstärken zwischen 2 und 3 Bft konnten drei Wettfahrten gesegelt werden.
Mit zwei gewonnenen Wettfahrten und einem zweiten Platz hatte Jens Sattmann vom TVWAS den Bug schließlich vorne und entschied die Regatta für sich, vor Jürgen Silberzahn vom Weinheimer Wassersportclub auf Platz 2 und Andreas Neuss, ebenfalls vom TVWAS auf Rang 3. Die weitere Platzierung im ersten Drittel war wie folgt: Platz 4 ging an Fabian Eberl vom Neustädter Segelverein, Rang 5 an Michael Kappert vom Segelclub Graben-Neudorf, Rang 6 an Andreas Ott vom TVWAS.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt