Gemeinderat stimmt über vielfältige Verkehrsprojekte ab

In der jüngsten Gemeinderatssitzung widmete sich der Ubstadt-Weiherer Rat einer Vielzahl an Verkehrsthemen. So wurden die Aufträge für die Herstellung der Fußgängerrampen zwischen dem untenliegenden Bahnsteig und dem höhergelegenen Brückenbauwerk im Rahmen des aktuell laufenden Bauprojektes zum Neubau des Bahnhaltepunktes Stettfeld-Weiher vergeben. Darüber hinaus wurde die Ausschreibung der Ausstattung und Möblierung der dortigen Fahrradabstellanlagen, der Beleuchtung sowie der Vegetationsarbeiten einschließlich eines internen Ökoausgleichs beschlossen. In einem weiteren Punkt legte das Gremium die Radroute von und zum neuen Haltepunkt fest und folgte damit dem Entscheidungsvorschlag des Ausschusses für Umwelt und Technik, der sich in einer vorausgegangenen Sitzung mit verschiedenen Varianten befasste. In diesem Kontext erfolgt nun ebenso die Ausschreibung der Beleuchtung der Radstrecke die von der Unterführung der Kreisstraße 3575, vorbei am Gemeindebauhof und der Bauschuttrecyclinganlage, weiter über die Brücke der Kreisstraße bis an den Ortseingang von Stettfeld verläuft. Die öffentliche Ausschreibung der Streckenbeleuchtung wurde durch die Mitglieder des Gremiums freigegeben, wobei ob der an einem Naturschutzgebiet vorbeiführenden Radtrasse, auf eine möglichst artenschutzverträgliche Beleuchtungsstärke und -steuerung bei gleichzeitig gegebener Verkehrssicherheit wert gelegt werden soll.
Zustimmung erhielt ebenso der Verwaltungsvorschlag zur Erstellung einer verkehrstechnischen Vorstudie über den innerörtlichen Verlauf der Kreisstraße 3586 von der Ortsmitte Zeutern bis auf Höhe der Einmündung zu den Aussiedlerhöfen am nördlichen Ortsausgang von Zeutern. Hintergrund ist hier die durch den Landkreis beabsichtigte Sanierung der Fahrbahndecke, in dessen Rahmen Synergieeffekte genutzt werden können, um einerseits den Verkehrsfluss zu verbessern, andererseits eine innerörtliche Verkehrsberuhigung der vielbefahrenen Kreisstraße zu erreichen.
Mit der Vergabe eines Auftrages zur Sanierung der straßenbegleitenden Fußwege im Verlauf der Ubstadter Straße, kommt das Gremium einem langgehegten Wunsch der Bevölkerung nach. Vorgesehener Baubeginn ist nach den Sommerferien, nach Abschluss der noch laufenden Wasserleitungs- und Sanierungsarbeiten im dortigen Bereich.
Die Verkehrs- und insbesondere Radfahrsituation im innerörtlichen Verlauf der B3 und der Kreisstraße 3584 in Stettfeld waren Grund einer öffentlichen Anfrage aus dem Gremium. So wurde mitgeteilt, dass der Verkehr insgesamt, aber im Besonderen die Zahl der LKW in den letzten Monaten enorm zugenommen habe. Damit einhergehend sei eine starke Zunahme des Verkehrslärms bis hin zu Erschütterungen, die in die Wohnhäuser eindringen. Laut Bürgermeister Löffler ist die Zunahme des Verkehrsaufkommens den aktuellen Baustellen in der Ubstadter Straße sowie auf der B292 bei Östringen geschuldet. Das Verkehrsaufkommen habe sich nahezu verdoppelt. Ein Ende der Baumaßnahme sei in Sicht. Darüber hinaus liegt die Zusage des Landkreises vor, nach der angekündigten Sanierung der Fahrbahndecke Radschutzstreifen zu markieren. Ebenso sei eine Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit auf 40 km/h in Aussicht gestellt. Insgesamt, so Löffler, sei die Radverkehrssituation in Stettfeld auf dem Prüfstand. Das zuständige Regierungspräsidium sei bereits in der Prüfung von Radschutzstreifen im innerörtlichen Verlauf der B3 sowie von Querungshilfen, um erkannte Missstände aus dem „Radnetzkatalog Baden-Württemberg“ abzuarbeiten und die Verkehrssicherheit weiter zu verbessern.

Autor:

Fabienne Just aus Ubstadt-Weiher

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Veloreop - Aus Liebe zum Rad

i:SY - Premiumhändler Velorep in Durlach
Kompakte Pedelecs für alle Fahrer

Velorep. Wer ein Pedelec sucht, auf dem man sich sicher fühlt und mit dem man Spaß und Freude hat, ist bei dem Fahrradexperten Velorep in Durlach genau richtig. Denn seit acht Jahren vertreibt Velorep als Premiumhändler das Kompaktrad i:SY exklusiv in Durlach. Das i:SY Prinzip ist einfach, sicher und genial. Denn auf dem Pedelec mit dem One Size Rahmen fühlen sich alle Fahrer von 1,50 bis 1,90 Meter wohl. Es ist klein und wendig, leicht zu transportieren und man fühlt sich dank des niedrigen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ein der Tipp der Experten für Ernährungsberatung in Mannheim: Um das Immunsystem zu stärken, ist eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung ein wichtiger Schlüssel. Das ist nicht nur gesund, sondern auch lecker!
2 Bilder

Ernährungsberatung in Mannheim
Immunsystem durch gesunde Ernährung stärken

Mannheim. Auch wenn der Winter in unseren Breitengraden nicht mehr so kalt und extrem ist, ist das Immunsystem bei kühlerer Witterung besonders gefordert. Dafür sorgen vor allem der ständige Wechsel von warm zu kalt und die trockene Heizungsluft. Um das Immunsystem zu stärken, ist die richtige Ernährung ein wichtiger Schlüssel. Die Ernährungsberaterin Carolin Kettenring weiß da guten Rat. „Tanken Sie Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E – Sie schützen uns vor Infekten, vor allem bei Stress“,...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Online-Kurse, Webinare zum Kennenlernen bietet die vhs Karlsruhe

Digitale Schnupperangebote der vhs Karlsruhe
Gemeinsam statt einsam

Karlsruhe. Online-Kurse oder Webinare zu den Themen Kunstcafé, Yoga, Qigong, Streetdance, Gedächtnistraining, Speedreading, Wildpflanzen erkennen, Rhetorik oder Sprachen bietet die Volkshochschule (vhs) Karlsruhe ab sofort zum Ausprobieren. Diese Online-Kurse richten sich an Menschen, die unsicher sind, ob ein Webinar das Richtige ist, oder an digitale Neueinsteiger. Deshalb bietet die vhs Karlsruhe dazu auch gleich eine "Erste Hilfe online" . Von Samstag, 20. Februar, bis Samstag, 6. März, hat...

Wirtschaft & Handel
Aktuelle Angebote und Aktionen aus Prospekten entdecken: Das ist jetzt auch digital möglich.

Online-Prospekte mit Angeboten aus der Pfalz und Baden
Einkauf flexibel planen

Pfalz/Baden. Sie möchten sich online über aktuelle Angebote von Produkten, Lebensmitteln und Dienstleistungen in Ihrer Region informieren? Sie stöbern gerne in Prospekten vom Supermarkt, Discounter, Möbelhaus, Baumarkt, Gartenmarkt, der Drogerie, der Zoohandlung oder dem Bekleidungsgeschäft und möchten kein Schnäppchen mehr verpassen - und das ganz bequem mit dem Tablet oder dem Smartphone auch von unterwegs, im Zug oder in der Mittagspause? Entdecken Sie die neusten, lokalen Wochenangebote...

Online-Prospekte aus Bruchsal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen