Der Kindergarten St. Nikolaus in Weiher feiert Jubiläum
50 Jahre Kinderlachen

Die Kinder des Kindergartens haben passend zum Jubiläum ein Showprogramm einstudiert.
2Bilder
  • Die Kinder des Kindergartens haben passend zum Jubiläum ein Showprogramm einstudiert.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Jessica Bader

Ubstadt-Weiher. Seit einem halben Jahrhundert werden die Kinder im Ubstadt-Weiherer Ortsteil Weiher unter anderem im Kindergarten St. Nikolaus betreut. Fünf bewegte Jahrzehnte, auf die es bei einem solchen Anlass anzustoßen und zurückzuschauen gilt. Aus diesem Grund lud der Kindergarten St. Nikolaus am Samstag, 6. Juli, zu einem großen und bunten Familienfest in die Pfarrer-Vogel-Straße ein.

Das unter schattenspendenden Bäumen liegende Außengelände wurde fröhlich-bunt dekoriert, die Eltern hatten unzählige Kuchen und Torten gebacken und die Kinder eigens für diesen Anlass ein waschechtes Showprogramm einstudiert. In einem Mini-Musical nahmen sie die Zuschauer mit auf eine Reise entlang des Zeitstrahls der Geschichte ihres Kindergartens. Immer wieder öffnete sich die dampfende Zeitmaschine, welcher sogleich Vertreter ihrer jeweiligen Epochen entstiegen die von den damals beliebtesten Vornamen und den markanten geschichtlichen Ereignissen berichteten. Dabei wurde getanzt, was das Zeug hält und zwar zu beliebten Chart-Hits der jeweiligen Epoche von Künstlern wie ABBA, Nena oder Tom Schilling.

Das Publikum zeigte sich anhand dieser tollen Darbietung mehr als begeistert und so hielt es bald niemanden mehr auf den Bänken. Auch die Ehrengäste – von Ubstadt Weihers Bürgermeister Tony Löffler über Pfarrer Christian Erath, bis hin zur damaligen Leiterin Schwester Klarissa sowie ihrer heutigen Nachfolgerin Karin Pankratz, klatschten alle begeistert mit.

Die Geschichte des Kindergartens St. Nikolaus nahm ihren Anfang am 19. Mai 1969, als die damals nagelneuen Räume von den ersten Weiherer Kindern bezogen wurden. Der heute zur Seelsorgeeinheit Forst-Ubstadt-Weiher zählende Kindergarten, wurde noch bis Ende der 90er Jahre von Ordensschwestern geführt, die 2001 schließlich den Ort verließen.

In dieser Zeit wurde der Kindergarten stetig ausgebaut. 1985 erfolgte der Anbau eines weiteren Gruppenzimmers, eines Turnzimmers und mehrerer Nebenräume. 1992 startete die Betreuung von Kleinkindern und 2010 erfolgte der Startschuss für einen brandneuen Kleinkindbereich wo bereits Kinder ab einem Jahr betreut werden.

Bürgermeister Tony Löffler gab in seiner Festansprache der Hoffnung Ausdruck, dass auch in den kommenden 50 Jahren die Kinder immer fröhlich und gerne den Kindergarten St. Nikolaus besuchen werden. Als kleines Geschenk hatte er einen Sandel-Eimer, eine Schaufel sowie einen Gutschein für ein waschechtes Sandkasten-Labor dabei.ps

Die Kinder des Kindergartens haben passend zum Jubiläum ein Showprogramm einstudiert.
Tony Löffler hielt die Festansprache zum Jubiläum des Kindergartens St. Nikolaus.
Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenuntergang am Stöffel-Park

Stöffel-Park in Westerburg
So anregend wie entspannend

Westerburg. Hier kann man ins saftige Grüne abtauchen und an jeder Ecke einen neuen Anblick mitnehmen. Wir sind im Westerwald angekommen. Schon von Weitem sind jetzt bei Enspel die rostigen Dächer alter Industriegebäude zu sehen. Das sehen wir uns näher an: Ein Flair von Lost Place weht uns an. Kann so eine alte Goldgräberstadt ausgesehen haben? Mitten im schönsten Wandergebiet liegt er: der Stöffel-Park. Die spannenden Industriegebäude sind wegen eines harten, dunklen Materials vor gut 100...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Symbolbild - Entspannen und genießen in der Albtherme Waldbronn

Genießerzeit in der Albtherme in Waldbronn
Erholen und entspannen

Waldbronn. Schwimmen, sonnen, saunieren, essen und genießen kann man in der Albtherme Waldbronn in der herrlichen Landschaft des Albtals im nördlichen Schwarzwald. Mit fünf Wellness-Sternen, der höchsten Zertifizierung in diesem Bereich hat der Heilbäderverband im Rahmen einer Qualitätsprüfung ganz aktuell erneut die Waldbronner Therme ausgezeichnet. Sich in der stilvollen Badelandschaft treiben lassen, in der rund 2.300 Quadratmeter großen Saunawelt ein bisschen schwitzen oder sich bei einer...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Panoramablick vom Bismarckturm in Ettlingen
2 Bilder

Ettlingen und Albtal
Tor zum Schwarzwald

Kultur und Natur in Ettlingen Ettlingen. Ettlingen ist das Tor in die Erlebniswelt des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord sowie Ausgangspunkt für traumhafte Wanderungen und einmalige Naturerlebnisse für Groß und Klein. Ein besonderes Highlight ist der zertifizierte Wanderweg „Stadt, Wald, Fluss“, der auf sieben Kilometern die Kultur Ettlingens mit der Natur des Schwarzwalds vereint. Der Rundweg führt durch das Horbachtal und die Altstadt, entlang des Flüsschens Alb über den Panoramaweg bis zum...

SportAnzeige
Neue Calisthenics-Anlage des SSC Karlsruhe im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark

Anlage für Trendsport beim SSC Karlsruhe
Outdoor-Workout

Calisthenica. Seit Anfang Juli ist sie eröffnet: Die Calisthenics-Anlage im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark. Sie entstand als Kooperation zwischen dem SSC Karlsruhe und dem Rotary Club Karlsruhe und ist für Mitglieder und Nichtmitglieder, für Jugendliche wie Erwachsene gleichermaßen kostenlos zugänglich. Die SSC Calisthenics-Anlage in den Grünanlagen bei den SSC-Parkplätzen bietet auf rund 400 Quadratmetern unter anderem Dips-Barren, Handstandbügel und – als Herzstück der Anlage - einen...

Online-Prospekte aus Bruchsal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen