Sperrung der B9-Auffahrt Richtung Ludwigshafen ab 19. Oktober
Baustelle auf der B39 und B9 zwischen Speyer und Dudenhofen

Symbolfoto

Speyer/Dudenhofen. Während den kompletten Herbstferien steht von der Anschlussstelle B9 bis zur Abfahrt Dudenhofen-Süd nur eine Fahrspur zur Verfügung. Der Radweg ist ebenfalls voll gesperrt. Die Radwegumleitung ist ausgeschildert und verläuft nördlich über die Wirtschaftswege und -brücke.Während der kompletten Herbstferien ist die Abfahrt Dudenhofen-Süd voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Abfahrt Dudenhofen-Nord.

Von Montag, 19. Oktober, an ist zudem die Auffahrt auf die B39, von der B9 aus Richtung Ludwigshafen kommend und in Richtung Neustadt fahrend, voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die südlich gelegene B9 - Ausfahrt Römerberg. 

Grund sind Kanalsanierungsarbeiten. Die Arbeiten finden zwar neben der Fahrbahn bzw. auf dem Radweg statt; aufgrund einzuhaltender seitliche Sicherheitsabstände ist es jedoch erforderlich die nebenliegende Straßenfläche zu sperren.

Die Kanalsanierungsarbeiten erfolgen in geschlossener Bauweise mittels Inliner-Verfahren. Dabei wird über vorhandene Kanalschächte ein, in Kunstharz getränkter, Textilschlauch in das defekte Entwässerungsrohr eingebracht. Unter konstantem Druck legt sich der Inliner an die alte, beschädigte Rohrwand und härtet dort unter Bestrahlung mit UV-Licht aus. Der Kanal wird dadurch von Innen verkleidet; ein aufwendiges Aufgraben und Austauschen einzelner Rohrabschnitte entfällt. Aufgrund erforderlicher Aushärtungs- und Trockenzeiten ergeben sich zwischen einzelnen Arbeitsschritte Unterbrechungen.

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

54 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Liefern köstliches Fleisch und pflegen die Kulturlandschaft: Glanrinder

Fleisch vom Glanrind bei Edeka Hauguth
Gut zu wissen, wo's herkommt

Römerberg-Heiligenstein. Ab sofort führt Edeka Hauguth in Römerberg Fleisch vom Bio Glanrind aus der Nordpfalz. Das Glanrind gehört zu den traditionellen Hausrindern in Rheinland-Pfalz. In den Gebieten rund um den Donnersberg im Süden und das Glantal im Norden leisten die genügsamen und anpassungsfähigen Tiere seit Jahrhunderten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des typischen Landschaftsbilds. Ab 1960 wurde die alte Rinderrasse jedoch zunehmend verdrängt – Mitte der 1980er-Jahre gab es nur...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen