Neue Lehrkräfte verstärken das Kollegium
Vier „Neue“ an der IGS Rockenhausen

Vier neue Lehrkräfte im Kreise des Kollegiums für das Schuljahr 2018/19
  • Vier neue Lehrkräfte im Kreise des Kollegiums für das Schuljahr 2018/19
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Rockenhausen. Schulleiter Dirk Melzer konnte gleich vier neue Lehrkräfte im Kreise des Kollegiums für das Schuljahr 2018/19 willkommen heißen. Drei „Neue“ absolvieren ihr Referendariat an der IGS Rockenhausen und damit den letzten Schritt ihrer Lehrerausbildung. Im Einzelnen: Mit größerer Erfahrung kommt die 35-jährige Eva-Maria Füllert an die IGS Rockenhausen. Die Realschullehrerin hat das erste Staatsexamen in den Fächern Bildende Kunst und Sport an der Universität Flensburg absolviert, bevor sie für das Referendariat an das Staatliche Studienseminar in Trier wechselte. Anschließend war die verheiratete Mutter zweier Kinder neun Jahre an der Realschule plus in Weilerbach. Lehrerin Füllert liebt Aktivitäten im Freien, insbesondere Sport und die Gartenarbeit, und sucht stets die kreativ-ästhetische Auseinandersetzung mit verschiedenen Materialien.
Die Studienreferendarin Isabel-Carolin Bettin, 26, wird an der IGS Rockenhausen ihre praktische Ausbildung erhalten. Sie ist gebürtige Mainzerin und hat nach ihrem Studium der Fächer Deutsch, Französisch und Italienisch an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz zunächst die Vorzüge mehrerer Auslandsaufenthalte genießen dürfen: So unterrichtete sie neben diversen Aufenthalten in Italien an der internationalen Schule in Nizza ihre Fächer. Bereits während ihres Studiums hat sie ihre Belastbarkeit im Umgang mit jungen Menschen unter Beweis gestellt und arbeitete als PES-Kraft an einer IGS, wo sie nicht nur Vertretungsstunden gehalten hat, sondern auch eigene Klassen unterrichtete.
Die gebürtige Rheinhessin Lena Brand, 25, ist ebenfalls Studienreferendarin am Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien in Kaiserslautern und wird an der IGS in den Fächern Englisch und Deutsch eingesetzt werden, die sie zwischen 2012 und 2017 an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz studierte. Die IGS Rockenhausen ist nicht der erste Härtetest für Frau Brand, sie unterrichtete bereits ein halbes Jahr in den Vereinigten Staaten und danach am NPG in Kirchheimbolanden. Als Mitglied einer Showtanzgruppe nimmt sie in ihrer Freizeit regelmäßig an Wettbewerben teil.
Auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kolleginnen und Kollegen freut sich auch Fabian Mayer, 26, aus Idar-Oberstein stammend. Er hat an der Technischen Universität Kaiserslautern Biologie und Sport studiert. Bevor er als Studienreferendar an die IGS Rockenhausen kam, konnte er bereits Erfahrung als Vertretungslehrer sammeln. Seine Freizeit füllt er, Zeit vorausgesetzt, als Torwarttrainer und Fußballtorwart aus. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen