Bau von Amphibiendurchlässen- und Leitwänden am Kahlenbergweiher
Landesstraßen L 385 und L 404 voll gesperrt

Straßensperre. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms informiert nochmals, dass ab Montag, 28. September, bis voraussichtlich Mitte November diesen Jahres, die Landesstraßen L 385 und L 404 zwischen Gerbach und Kriegsfeld wegen Tiefbauarbeiten voll gesperrt sind. Schwarzengraben und der Campingplatz Donnersberg bleiben von Gerbach über die L 385 und die K 15 erreichbar. Schneebergerhof bleibt ebenso ab Kriegsfeld über die L 404 und K 33 anfahrbar.
Die Umleitungsstrecke verläuft ab Gerbach über die L 400 St. Alban, Gaugrehweiler, Oberhausen an der Appel, die L 399 Kriegsfeld, Oberwiesen, Richtung Kirchheimbolanden und umgekehrt.
Grund der Vollsperrung ist der Bau von Amphibiendurchlässen aus Betonfertigteilen im Straßenuntergrund sowie die Einrichtung von Amphibienleitwänden an der L 385 und der L 404 auf einer Länge von insgesamt rund 1.200 Metern. Die Leit- und Schutzeinrichtungen sind ein Beitrag für den Naturschutz und zur Sicherung von Lebensräumen von Amphibien sowie der Vermeidung von erheblichen Tierverlusten bei den saisonalen Krötenwanderungen im Bereich des Kahlenbergweihers.
Jedes Jahr werden am Kahlenbergweiher bei Gerbach mit Unterstützung von Helfern Kröten und Frösche vor dem Straßentod gerettet. Seit Jahren wird der betroffene Bereich der L 385 und der L 404 während der saisonalen Amphibienwanderung im Frühjahr eines Jahres in den Nachtstunden in der Zeit von 19. Uhr bis 5 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Die Sperrungen wurden in der Vergangenheit durch abschließbare Schranken sichergestellt. Über 8.000 Erdkröten und Grasfrösche wandern rund um den Kahlenbergweiher zu ihrem Laichgewässer. Beim Kahlenbergweiher handelt es sich um eines der am stärksten frequentierten Laichgewässer für Amphibien (Erdkröte, Grasfrosch) im gesamten Donnersbergkreis.
Die regelmäßig notwendigen mehrwöchigen Sperrungen der L 385 und L 404 führen zu vermeidbaren, zeitaufwendigen Umwegen (Mehrweg mindestens zehn Kilometer) für die Verkehrsteilnehmer.
In Teilbereichen der L 404 befindet sich eine nicht mehr intakte Leiteinrichtung aus den 80er Jahren. Die Erneuerung und die Erweiterung einer Amphibienleiteinrichtung am Kahlenbergweiher wird seit Jahren von der Unteren Naturschutzbehörde (Donnersbergkreis) und dem NABU - Naturschutzbund Deutschland e.V. gefordert.
Aus bautechnischen Gründen ist der Bau der neuen Durchlässe nur im Schutz einer Vollsperrung der Landesstraßen möglich. Ab Anfang November bis Anfang Dezember erfolgt der Einbau der Amphibienleitwände unter Teilsperrung.
Die Auftragssumme beträgt rund 530.000 Euro. Sie werden vom Land Rheinland-Pfalz getragen. Da sich Behinderungen im Verkehrsablauf nicht vermeiden lassen, werden die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendige Umfahrung gebeten.
ps

Daten und Fakten
Baustrecke 1200 Meter, davon 2400 Meter Leiteinrichtung, fünf Amphibiendurchlässe aus Fertigbetonteilen.
Baubeginn Montag, 28. September.
Vollsperrung Montag, 28. September bis voraussichtlich Mitte November.
Bauende bis Dezember 2020.
Auftragssumme 530.000 Euro.

Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Bestattungshaus Fisch in Grünstadt ist als Bestatter auch in Rockenhausen, Winnweiler, Niederkirchen und Weilerbach vertreten und in den jeweiligen Verbandsgemeinden sowie überregional aktiv.
2 Bilder

Bestatter in Grünstadt, Rockenhausen, Weilerbach, Niederkirchen, Winnweiler
Vertrauensvoller Partner in schwersten Zeiten

Grünstadt. Das Bestattungshaus Fisch in Grünstadt ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit Niederlassungen in Rockenhausen, Winnweiler, Niederkirchen und Weilerbach. Ziel ist es, den Menschen nicht nur in deren schwersten Zeiten der Trauer umfassend als Bestatter zur Seite zu stehen, sondern auch vorausschauend individuell und fachkundig in der Vorsorge zu beraten. Das Bestattungsinstitut in Grünstadt ist barrierefrei erreichbar und bietet seinen Kunden ausreichend eigene...

Online-Prospekte aus Rockenhausen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen