Schule am Donnersberg ist Botschafter-Schule
„Berufswahl-Siegel“

Stolze Siegel-Träger - Botschafterschule Schule am Donnersberg.
  • Stolze Siegel-Träger - Botschafterschule Schule am Donnersberg.
  • Foto: Kreisverwaltung Donnersbergkreis
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Rockenhausen. Eine schöne wie gleichwohl verdiente Auszeichnung: Die Schule am Donnersberg in Rockenhausen ist Botschafter-Schule für das Netzwerk „Berufswahl-Siegel“. Bei der Auszeichnung, die coronabedingt nur in einem kleinen Rahmen stattfinden konnte, zeigten Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte, welch großen Stellenwert die Berufsorientierung an der Förderschule hat.
„Wir haben uns sehr über die Nachricht gefreut. Die Schülerinnen und Schüler lernen für das Leben. Das Berufswahl-Siegel und nun diese Auszeichnung als Botschafterschule bestätigen unsere Anstrengungen im Bereich der Berufsorientierung“, sagte Schulleiter Harald Dechent.
Das Berufswahl-Siegel ist ein Zertifikat für Schulen, die ihre Schülerinnen und Schüler in vorbildlicher Weise auf die Arbeitswelt einstimmen. Seit 2007 konnten im Donnersbergkreis zehn Bildungseinrichtungen zertifiziert werden. Das Netzwerk Berufswahl-Siegel mit Sitz in Berlin will ausgezeichnete Berufs- und Studienorientierung nach außen sichtbar machen und flächendeckend eine hohe Qualität erreichen. Das Netzwerk hat Qualitätsstandards in einem Kriterienkatalog für die Siegel-Vergabe zusammengefasst.
„Die Schule am Donnersberg war eine der ersten Förderschulen, die das Berufswahlsiegel erhalten haben. Ich erinnere mich noch, dass einige Mitglieder der Jury mit Skepsis zum Audit kamen. Kann eine Förderschule diese Hürde nehmen? Ein Vormittag in Ihrer Schule hat aber auch die größten Skeptiker überzeugt“, sagte Gerda Gauer, die Vorsitzende der Jury und „Job Aktiv“-Managerin. Nun wurde die Förderschule gar als Botschafter-Schule ausgezeichnet. Eine solche bietet über Projekte und Kooperationen hinaus eine vorbildliche Berufsorientierung. Normalerweise wird eine solche Auszeichnung bei einem bundesweiten Netzwerktag in Berlin verliehen – der konnte aber auch 2021 aufgrund der Corona-Pandemie nur in digitaler Form stattfinden.
Und so übergaben Gerda Gauer sowie Landrat Rainer Guth in der Schule am Donnersberg das Paket, in dem neben Stofftaschen und Mützen auch eine Botschafterplakette und eine Plakette mit der Aufschrift „Freunde des Berufswahl-Siegel“ enthalten waren. „Die Schule am Donnersberg ist schon lange mit dem Berufswahlsiegel erfasst. Ich freue mich, dass sie nun auch zur Botschafter-Schule ernannt worden ist. Es ist eine Schulform, die mitten in unserer Gesellschaft verankert ist. Fachkräfte werden überall gesucht. Es ist wichtig, die Berufswahlaussichten für Schülerinnen und Schüler von Förderschulen mehr in den Fokus zu rücken“, betonte der Landrat. Und Gerda Gauer ergänzte: „Sie sind Botschafterschule für Förderschulen in Rheinland-Pfalz, die einzige Förderschule, die diese Auszeichnung erhalten hat.“
Die Schule am Donnersberg in Rockenhausen ist eine Förderschule mit vier Förderschulformen unter einem Dach. Sie wurde 1999 gebaut und hat seitdem neben dem Förderschwerpunkt Lernen auch die Organisationsverfügung für die Förderschulformen mit den Schwerpunkten ganzheitliche und motorische Entwicklung sowie seit dem Schuljahr 2010/2011 den Förderschwerpunkt Sprache. Die individuellen Förderbedürfnisse der rund 200 Schülerinnen und Schüler sind sehr unterschiedlich. Die Bandbreite reicht von schwerstmehrfachbehinderten Kindern und Jugendlichen, die teilweise kaum über Lautsprache verfügen, einen erhöhten Pflegebedarf haben und denen die Nahrung gereicht werden muss, bis hin zu Kindern und Jugendlichen, die temporäre Lern- und Verhaltensprobleme haben und nach einer gezielten Förderung zurück an die Regelschule gehen beziehungsweise nach erfolgreichem Abschluss der 9. Klasse im Förderschwerpunkt Lernen in einem weiteren 10. Schuljahr den Hauptschulabschluss erwerben.
Und gerade im Bereich der Berufsorientierung passiert sehr viel, wie nicht nur Schulleiter Harald Dechent erläuterte, sondern wie die Schülerinnen und Schüler auch auf beeindruckende Weise berichteten. So nehmen die Schülerinnen und Schüler einmal wöchentlich pro Halbjahr ab der achten Klasse an einem Praxistag in Betrieben teil. Dieser regelmäßige Kontakt ermöglicht vielfältige Erfahrungen mit der Berufs- und Arbeitswelt in Industrie, Handwerk und Dienstleistung.
Genau von diesem Kontakt, von ihren Erfahrungen, erzählten Lisa, Anton, Marvin, Leon Ingo,
Tom, Nico, Fabrice und Jonas. So erhält Jonas beispielsweise viel Lob für seinen Einsatz in einem Discounter. „Der Chef traut mir zu, dass ich die Regale alleine einräume. Am liebsten bin ich direkt bei den Kunden“, erzählte Jonas. Auch in anderen Bereichen sind die Schülerinnen und Schüler mit Begeisterung bei der Sache. So zeigte Lukas einen Tanz und Jumca präsentierte sein Gesangstalent mit einem selbstgetexteten Song.
Harald Dechent berichtete von der Zusammenarbeit mit der Integrierten Gesamtschule Rockenhausen und der Berufsbildenden Schule Donnersbergkreis. „Die Schule hat im Laufe der Jahre sehr viel Partner und Unterstützer bekommen“, sagte Gerda Gauer und nannte hier beispielhaft das Hofgut Neumühle, die Handwerkskammer sowie zahlreiche Handwerksbetriebe und Supermärkte.
Aus bildungspolitischer Sicht fehlt dem Schulleiter nach der Schulstrukturreform der vorher vorhandene stärkere Blick auf die Arbeitslehre. „Das war früher in der Hauptschule ein Herzstück. Ich glaube nicht, dass man mit höher, weiter, besser auf Dauer Erfolg haben wird“, sagte Dechent.
Landrat Rainer Guth stimmte ihm zu: „Wir brauchen die handwerklichen Berufe, wir brauchen die Fachkräfte.“ Der Landrat zeigte sich begeistert vom Engagement der Schule: „Ich bin beeindruckt, was hier alles läuft und freue mich auch über die Kooperationen mit den anderen Schulen. Hier werden die Dinge gemeinsam in die richtige Richtung gelenkt.“ Der Dank von Rainer Guth galt auch „Job Aktiv“-Managerin Gerda Gauer: „Das Berufswahl-Siegel ist ein Aushängeschild für den Donnersbergkreis. Sie sind hier mit dem Herzen dabei und nahe bei den Schülerinnen sowie Schülern.“ Kreisverwaltung Donnersbergkreis

Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Beliebtes Event: Beim "Open House" trifft sich die gesamte "Harley-Familie" bei Harley-Davidson Bruchmühlbach
8 Bilder

Dein Harley-Davidson Händler

Bruchmühlbach-Miesau. Wer sich im Raum Rheinland-Pfalz Saarland und für Motorräder der Kult-Marke Harley-Davidson ® interessiert, ist bei Harley-Davidson Bruchmühlbach an der richtigen Adresse. “Unsere aktuellen Bikes stehen sowohl für Probefahrten als auch zur Vermietung bereit”, erklärt Rouven Ludes. Und auch wenn es um Customizing, Fahrzeugaufbereitung oder gebrauchte Harleys geht, ist das Team kompetenter Ansprechpartner. Langjährige Mitarbeiter mit jahrzehntelanger Erfahrung stehen für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Fuchs-Haushaltstechnik ist nicht nur Händler für Waschmaschinen: Auch Geräte für die Einbauküche, Dunstabzug, Gefrierschrank, Kühl-Gefrierkombination, Backofen und vieles mehr gehört dazu. Zum Angebot des Geschäfts gehören aber auch Reparatur (zum Beispiel Waschmaschinen-Reparatur), Kundendienst oder der Verkauf von Ersatzteilen. Schließlich ist Reparieren auch eine Option, wenn es nicht gleich ein neues Elektrogerät sein soll.
5 Bilder

Fuchs-Haushaltstechnik Miesau – Partner für Hausgeräte

Elektrofachgeschäft in der Nähe. Seit 1989 sind wir unseren Kunden ein verlässlicher Partner für Haushaltstechnik, Elektrogeräte und vieles mehr. Seit 2007 sind wir mitten in Miesau, in der St. Wendeler Straße 19, für Sie da. Die Firma Fuchs-Haushaltstechnik versorgt ihre Kunden als inhabergeführtes Fachgeschäft mit hochwertigen Produkten. Ob Unterhaltungstechnik, Satellitentechnik oder Haushaltsgeräte – bei uns werden sie optimal beraten. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Ob Waschmaschine,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Verlegung von Vinyl geht für den Bodenleger schneller und leichter von der Hand als bei echten Bodenfliesen und der Designboden sorgt sogar für eine bessere Raumakustik
3 Bilder

Fliesen Schulz in Bruchmühlbach-Miesau
Vinylboden überzeugt mit zahlreichen Vorteilen

Verlegung von Vinylboden durch Profis im Landkreis Kaiserslautern. Wenn es um das Verlegen von Vinylböden im Raum Kaiserslautern geht, ist das Team von Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau der richtige Ansprechpartner. Ob Fliesen-, Holz-, Stein- oder Metalloptik - dank der Vielfalt an Designs gibt es für nahezu jeden Wohnstil den geeigneten Vinylboden. Den individuellen Einrichtungsideen sind hier keine Grenzen gesetzt. Darüber hinaus übernimmt Andreas Schulz,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
SOL IN ONE bietet Photovoltaik Lösungen für die Industrie aus einer Hand
5 Bilder

Photovoltaik Montage und Planung: SOL IN ONE bietet alles aus einer Hand

Photovoltaik Montage. Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist eine zentrale Säule der Energiewende. Immer mehr Unternehmen und Privatpersonen setzen auf Solarmodule, um ihren eigenen Strom zu erzeugen und mit grüner Energie langfristig Geld zu sparen. Die Montage von Photovoltaikanlagen ist daher eine wertwertvolle Investition in die Zukunft.  Die SOL IN ONE GmbH mit Firmensitz in Kaiserslautern ist das "ALL IN ONE"-Unternehmen für Photovoltaikanlagen. Der Dienstleister bietet die Planung, die...

Online-Prospekte aus Rockenhausen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen