Festival „Neue Musik“ in Rockenhausen vom 1. bis 4. November
Raum für neue musikalische Ideen

Das Ensemble Cikada spielt neue Werke von zeitgenössischen Komponisten
  • Das Ensemble Cikada spielt neue Werke von zeitgenössischen Komponisten
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt ErklärBär

Rockenhausen. In Rockenhausen befasst man sich mit der Zeit und mit moderner Kunst. Über Jahrzehnte hinweg haben fruchtbare Dialoge im Spannungsfeld von Intellektualität und Ästhetik einen unverwechselbaren kulturellen Bodensatz geschaffen, über dem sich der Raum für neue Ideen und Themen weitet. Hier hinein wurde das Festival für Neue Musik geboren, zu dem die Stadt Rockenhausen erstmalig im November einlädt und in dessen Rahmen das Publikum außergewöhnliche Komponisten und Interpreten persönlich erlebt sowie aktuelle musikalische Werke intensiver kennenlernt.
Als Composer in Residence wird der international erfolgreiche italienische Komponist Daniele Ghisi die Weltpremiere seines jüngsten Werkes „this is the game“ für Stimme und Elektronik leiten. Salome Kammer, eine international gefeierte und versierte Vokalsolistin für zeitgenössische Musik, wurde für die gesangliche Interpretation gewonnen. Das neue Werk ist im Auftrag von Milano Musica mit Unterstützung der Stadt Rockenhausen entstanden und wird wenige Wochen später in Mailand im Rahmen von Milano Musica 2018 ein zweites Mal aufgeführt. Auch Ghisis vielbeachtete Videoinstallation „an experiment with time“, die vom IRCAM in Paris betreut wird, steht unseren Besuchern vier Tage lang offen.
Das renommierte Ensemble Cikada aus Oslo führt die jüngsten Werke von Rolf Wallin und Klaus Lang von den Donaueschinger Musiktagen 2018 auf und das Cikada Klavierquintett beschließt das Festival in Rockenhausen mit weiteren Werken von Klaus Lang, Rolf Wallin und Helmut Lachenmann. Vier hochkarätige Pianisten von internationalem Ruf, die in der Region bereits mit Solokonzerten begeisterten, spannen einen weiten Bogen der zeitgenössischen Musik von Deutschland über Italien nach Amerika in vier exklusiven Solorecitals: Moritz Winkelmann spielt Klavierwerke von Helmut Lachenmann, Kai Schumacher bietet ein amerikanisches Programm und Filippo Gorini legt den Schwerpunkt auf jüngere italienische Komponisten. Maria Grazia Bellocchio verknüpft György Kurtág mit großen Komponisten der Vergangenheit.
Besonders glücklich ist man, die Schlagerperformance t-m-l-s der AG Neue Musik des Leininger Gymnasiums Grünstadt unter der Leitung von Silke Egeler-Wittmann präsentieren zu dürfen. Seit 1970 findet im Leininger Gymnasium Grünstadt eine international beachtete, innovative Musikpädagogik statt, auf die das Land sehr stolz ist. Nach jedem Konzert ist Zeit zum Gedankenaustausch mit den Künstlern und anderen Gästen. Zudem macht ein feines kulinarisches Angebot in der Donnersberghalle das Festivalerlebnis in Rockenhausen zur unvergesslichen Landpartie, auch im November. ps

Informationen: Alle Konzerte werden in der Donnersberghalle gegeben. Die Abendkasse hat ab 16  Uhr geöffnet. Weitere Infos auch unter www.rockenhausen.de.

Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.