Betriebliches Gesundheitsmanagement in Rheinstetten
Das Unternehmerforum ist gefragt

 foto: adobe Stock_90106443

Gesund. Die Zusammenarbeit und der Dialog von Unternehmen und Kommune sind Grundlage für die erfolgreiche Weiterentwicklung unseres Wirtschaftsstandortes. Eine Plattform der Kommunikation und des Erfahrungsaustausches bot unlängst bereits zum 5. Mal das „Rheinstettener Unternehmerforum“.

Rund 25 Unternehmer folgten der Einladung und nutzten das Angebot, sich zum diesjährigen Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ zu informieren – ein Thema, das jeden Selbstständigen und Unternehmer etwas angeht. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement kann als strategisches Instrument genutzt werden, um die Gesundheit der Belegschaft zu erhalten und so die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens zu sichern. Beim diesjährigen „Unternehmerforum“ wurden nicht nur Lösungen und Ansprechpartner vorgestellt, es bot sich auch die Möglichkeit der individuellen Beratung.

Vertreter der „Deutschen Rentenversicherung“, „AOK“, „Unfallkasse“, des „BEM Netzwerks“ und der „Arbeitsgruppe für Betriebliches Gesundheitsmanagement“ des Landkreises Karlsruhe stellten Ihre Angebote in den Bereichen Prävention, Rehabilitation, Betriebliches Eingliederungsmanagement und Arbeitssicherheit vor.
„Wichtig ist, dass wir als Chefs mit gutem Beispiel vorangehen und uns um die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern“, so Oberbürgermeister Schrempp: „Das muss gar nicht immer viel Geld kosten. Ein Aufruf für eine gemeinsame Teilnahme an Volksläufen, die Dienstfahrten mit dem Fahrrad zurücklegen, der gemeinsame Besuch eines Volkshochschulkurses, statt dem Fahrstuhl die Treppen nutzen - das alles motiviert die Belegschaft und macht Spaß.“ kn

Infos: Das Unternehmerforum bietet Besuchern nicht nur Expertentipps zu einem bestimmten Thema und daher einen klaren Wissensvorsprung, sondern dient natürlich auch dem Dialog zwischen Verwaltung, Politik und Unternehmern, rheinstetten.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen