„Grashüpfer“, „90er Live Arena“ und „Hook up“ vom 10. bis 12. Mai in Rheinstetten
Drei Open Airs, drei Genres – drei Tage „Karlsruher Music Festival“

„90er Live Arena“: Masterboy & Beatrix Delgado
3Bilder
  • „90er Live Arena“: Masterboy & Beatrix Delgado
  • Foto: KAMU
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Es ist ein „fettes Fest“ - drei Open Airs, drei Genres – drei Tage „Karlsruher Music Festival“: „Grashüpfer“, „90er Live Arena“ und „Hook up“ gibt’s vom 10. bis 12. Mai in Karlsruhe – auf dem Wiesengelände neben der „dm-Arena“. „Karlsruher Music Festival“: Den Anfang macht der „Grashüpfer“ (Donnerstag, 10. Mai, 13 bis 23 Uhr). Karlsruhes „Number One Festival For Electronic Music“ bietet erstmals zwei Bühnen auf, kann im Schlechtwetterfall genau wie die beiden Nachfolge-Events großflächig überdacht werden.
Tags drauf beamt die „90er Live Arena“ (Freitag, 11. Mai, 17 bis 23 Uhr) das Publikum ins Eurodance-Jahrzehnt zurück, wenn Moderator Mike Diehl die Hit-Giganten Masterboy feat. Beatrix Delgado („Feel The Heat Of The Night“), „Captain Hollywood Project“ („More And More“), Dancefloor-Drill-Instructor Captain Jack und Magic Affair („Omen III“) auf die Stage holt –
und den Abschluss des dreitägigen „Kamu“-Reigens bildet der Hip-Hop-„Hook up“ (Samstag, 12. Mai, 12 bis 23 Uhr). Diesmal gehen die Hände hoch für Top-Act Miami Yacine. (rj)

Infos: Tickets für die drei „Kamu Festivals“ sind (Als Kombikarte zum Vorteilspreis) auf www.kamu-festival.de erhältlich

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen