TTS mit tollen Platzierungen
Turnerinnen des Turn-Team Sickingen nutzen ihre Chance auf Landeswettkämpfen

19Bilder

Am 18. und 19. Mai 2019 fanden die Pfalzmeisterschaften und Landesbestenkämpfe in der Turnhalle in Otterberg statt. Hierfür haben sich 10 Turnerinnen des Turn-Team Sickingen qualifiziert. Am Samstagmorgen gingen die ersten 4 Turnerinnen des TTS an den Start. Emilia Zorn, Finja Ulrich, Nele Williams und Miriam Strasser gaben ihr Bestes und kamen gegen viele Mitstreiterinnen an. Emilia überzeugte vor allem mit ihrer fehlerfreien Balkenübung, während Finja die Zuschauer mit ihrer ausdrucksstarken Bodenübung faszinierte. Auch Nele und Miriam schafften es durch ihren Ausdruck und ihre Körperspannung die Kampfrichter zu überzeugen. Den zweiten Durchgang des Tages bestritten Elliott Miner und Sophia Walherr. Sie waren die beiden Jüngsten der TTS-Truppe und schafften es trotzdem problemlos mit der Konkurrenz mitzuhalten. Sophia legte hierbei eine besonders schöne Balkenübung hin, während Ellie die Kampfrichter vor allem durch ihre einwandfreie Übung am Reck überzeugen konnte. Es war ein spannender und aufregender Tag für die Turnerinnen, welcher insgesamt mit guten Ergebnissen belohnt wurde.
Am Sonntagmorgen machte sich anschließend die zweite Hälfte der P-Turnerinnen motiviert an die Geräte. Fiona Schöne, Anna-Lena Ulrich und Lara Löber begannen ihren Wettkampf gesammelt am Zittergerät, dem Schwebebalken. Leider mussten sie auf ihre Vereinskameradin, Vivien Renner, an diesem Tag krankheitsbedingt verzichten. Für Fiona ging der Wettkampf mit einer sturzfreien Balkenübung los und zog sich dementsprechend souverän auch bis zum letzten Gerät. Die 10-jährige Turnerin war mit ihrem 18. Platz und ihrer erbrachten Leistung sehr zufrieden. Auch Anna-Lena konnte ihr ganzes Können an diesem Tag präsentieren. Lediglich die sehr kritische Wertung der Kampfrichter am Stufenbarren trennte sie von einem Platz unter den TopTen. Im gleichen Wettkampf startete auch Lara, welche ebenfalls alle ihre Elemente nahezu fehlerfrei abrufen konnte.
Somit ging ein ereignisreiches Wochenende und die Einzelwettkampfsaison für die P-Turnerinnen des TTS zu Ende und die Mädchen freuen sich schon, im Training wieder neue Elemente in den Fokus nehmen zu können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen