Grundschule Spesbach auf Entdeckertour
Wandertag ins Jagdrevier

Zum Abschluss der Walderkundung gab es heißen Tee und Süßes, serviert von Jagdpächterin Agnes Luxenburger Foto: Junker
  • Zum Abschluss der Walderkundung gab es heißen Tee und Süßes, serviert von Jagdpächterin Agnes Luxenburger Foto: Junker
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Spesbach. Wieder einmal erlebten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Spesbach einen unvergesslichen Wandertag: Agnes und Reinhold Luxenburger hatten in ihr Jagdrevier eingeladen. Und die Jungs und Mädels waren mit großem Eifer dabei.
Und was gab es nicht alles zu erkunden und zu entdecken. Mit geschlossenen Augen Baumrinden ertasten und dadurch die richtige Baumart herausfinden, einen Fuchsbau besuchen, die von den Borkenkäfern angerichteten Schäden kennenlernen. Und, natürlich, das Wachstum der im letzten Jahr an gleicher Stelle gesetzten Bäume und Sträucher begutachten. Klasse auch, das Pausenbrot mitten im Wald verzehren zu können. Dass das - nicht immer trockene - Wetter dabei zur Nebensache wurde, versteht sich von selbst.
Die beiden Jagdpächter des Reviers Spesbach/Katzenbach waren begeistert von dem Interesse, aber auch von dem bereits vorhandenen Wissen der Kinder. Die beiden Lehrerinnen Betty Rinder und Lena Wolf dankten dem Ehepaar Luxenburger für die seit einigen Jahren angebotene Möglichkeit, die Natur vor Ort hautnah zu erleben. „Wir kommen gerne wieder“, so der Kommentar der Schulleiterin Betty Rinder. pju

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, (links) freute sich, Benjamin Heise die Zertifikats-Urkunde überreichen zu dürfen.

Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach
Benjamin Heise ist zertifizierter Ortho-K-Spezialist der WVAO

Ramstein-Miesenbach. Das überprüfte Qualitätsmanagement und die zahlreichen Ortho-K-Anpassungen weisen nach, dass Benjamin Heise, Inhaber von Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach, sein Handwerk versteht und Orthokeratologie bestens beherrscht. Nicht zuletzt sprechen auch die positiven Kundenbewertungen eine deutliche Sprache. Dafür erhielt er jetzt das Zertifikat der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO). Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, freute sich,...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen