Werner Liebrich Turnier am 23. Juni
Fußball für den Frieden

Otterberg. Am Sonntag, 23. Juni, findet wieder das „Werner Liebrich Turnier - Fußball für den Frieden“ beim SV Otterberg statt. Bereits zum zweiten Mal nach 2018 treffen sich Freizeitkicker aus verschiedenen Ländern, um in einem Turnier an den 54er Weltmeister zu erinnern und sich für den Frieden, gegen Krieg und Aufrüstung sportlich zu engagieren. Mit dem Turnier soll auch ein klares Zeichen gegen den zunehmenden Rassismus und gesellschaftlichen Rechtsruck gesetzt werden.
Gespielt wird in zwei Gruppen á fünf Mannschaften. Annemarie Liebrich, die Witwe von Werner Liebrich, wird wieder die Schirmherrschaft übernehmen. Ausrichter ist die Pfälzer Initiative Entrüstet Euch (PIEE). Das Turnier beginnt am Sonntag, 23. Juni, um 10.30 Uhr auf dem Sportplatz des SV Otterberg. bas/ps
Hintergrund:

Werner Liebrich, überzeugter Kriegsgegner und Antifaschist, war als Wehrmachtsdeserteur zum Tode verurteilt und entkam dem Todesurteil nur durch die Kapitulation von Nazideutschland. In den Nachkriegsjahren engagierte sich Werner Liebrich gegen die Remilitarisierung und in den 80er Jahren gegen die atomare Hochrüstung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen