Badischer Handball-Verband begrüßt neuen Verein TV 1900 Oberhausen e.V.

C-/D-Jugend des TV 1900 Oberhausen e.V.
4Bilder

Die Handball-WM in Deutschland und Dänemark hat weiterhin positive Auswirkungen auf das Handballspielen in der Region. Mit der kommenden Saison 2019/20 darf der Badische Handball-Verband einen neuen Verein begrüßen: den TV 1900 Oberhausen e.V.

Um den zum Handballkreis Bruchsal gehörende Verein willkommen zu heißen, führte der BHV gemeinsam mit dem TV 1900 Oberhausen e.V. am 13. Mai 2019 eine ganz besondere Trainingsstunde in Oberhausen durch. Marie Lamminger, seit September 2018 FSJlerin beim Badischen Handball-Verband, gestaltete ein abwechslungsreiches und vor allem schweißtreibendes Willkommenstraining. Neun Jungs und ein Mädchen im Alter zwischen 11 und 14 Jahren konnten sich 120 Minuten lang auspowern und vom Fachpersonal coachen lassen. Neben Übungen zur Ballgewöhnung, durfte der Handballnachwuchs beim Aufwärmspiel „Hütchenball“ gleich zu Beginn den Teamgeist unter Beweis stellen. Weiter ging es mit diversen Übungen zu Lauftäuschungen und Prellwettkämpfen. Die größte Herausforderung stellten die koordinativen Übungen dar. Die Sportfans konnten sich kaum vorstellen auf welch unterschiedlichste Art und Weise eine Athletikleiter überquert werden kann. Das i-Tüpfelchen setze der gleichzeitige Einsatz von Beinarbeit und Handball und zauberte dem einen oder anderen ein Fragezeichen ins Gesicht. Zum Abschluss des Trainings wurden die vorangegangenen Übungen in einem richtigen Handballspiel vereint. Die Kinder waren total begeistert und hochmotiviert ihre ersten Tore zu werfen.

Das fast 2-stündige Training wurde von der stellvertretenden Bürgermeisterin Oberhausens Tatjana Lindemann begeistert verfolgt. Lindemann, die selbst auch Vorsitzende für Veranstaltungen beim TV 1900 Oberhausen ist, lobte das Training als „gelungene Einführungsveranstaltung“.

Auch die Sportvorsitzende des Vereins, Rita Steinhauser und Sportfachangestellte des TV Oberhausens sowie Leichtathletik Trainerin Stefanie Scheurer war bei dem Training anwesend. Die Sportvorsitzende sagte nach der Veranstaltung: „Ich freue mich, so viele glückliche Gesichter heute gesehen zu haben und hoffe, dass wir viele Kinder mit dem Handballangebot begeistern und gewinnen können“.

Damit das Training auch nach dem BHV-Besuch in Erinnerung bleibt, überreichte die Geschäftsführerin des Badischen Handball-Verbands Ramona Müller und der Vorsitzende des Handballkreises Bruchsal Uwe Grammel ein Willkommensgeschenk in Form von Molten-Handbällen und Leibchen. Auch sie zeigten sich begeistert von dem neuen Verein. „Der TV 1900 Oberhausen ist nun der 146. Verein der zum Badischen Handball-Verband gehört. Wir freuen uns über unseren stetigen Wachstum und hoffen, dass wir weiterhin mehr Kinder für den Handballsport begeistern können.“ so Ramona Müller, BHV- Geschäftsführerin.

Uwe Grammel ist erfreut darüber, dass der TV 1900 Oberhausen e.V. voraussichtlich zum Saisonstart 2019/20 mit einer gemischten E-Jugend sowie mit einer männlichen C-Jugend am Spielbetrieb teilnehmen wird. Doch bevor dies umgesetzt werden kann, ist eine Unterstützung der Gemeinde unabdingbar. Eine elektronische Anzeige, Torverankerungen und auch die Hallenbeleuchtung sind nicht zu nutzen oder defekt.

Wer auch gerne diese Sportart ausüben möchte, kann gerne beim Training des TV 1900 Oberhausen vorbeischauen. Die aktuellen Trainingszeiten sind:

  • D-/C-Jugend: montags, 15:30 – 17:30 Uhr; ab 13.09.2019 freitags, 18:30 – 20:30 Uhr
  • Minis/E-Jugend: freitags 16:00 – 17:30 Uhr; ab 16.09.2019 montags 15:30 – 17:30 Uhr
  • Ballschule (4-6 Jahre): freitags, 15:00 - 16:00 Uhr
Autor:

Badischer Handball-Verband aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
  3 Bilder

Wenn aus Leidenschaft Kaffee wird

Café del Rey ist ein junges Unternehmen aus Bruchsal das 2018 gegründet wurde. Seit 2019 verkaufen die beiden Grüner Florian Pfeifer und Alex Tschernych ihren Premiumkaffee im eigenen Coffee-Shop, der in den Dekomarkt Langnickel in Bruchsal integriert ist, sowie bei zwei weiteren Salespoints: beim Landkostladen Schäffner in Bruchsal und beim skandinavischen Concept Store lyksjø in Schwetzingen. Zudem gibt es einen eigenen Online-Shop, über den auch direkt bestellt werden kann. Frische,...

Online-Prospekte aus der Region Bruhrain



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen