Und wieder ist es Aschermittwoch
Schlüsselrückgabe beendet fünfte Jahreszeit in Mutterstadt

  • Foto: Gemeindeverwaltung Mutterstadt / Michael Hemberger
  • hochgeladen von Michael Hemberger

Am Aschermittwoch um 11 Uhr bekam Bürgermeister Hans-Dieter Schneider in Begleitung von Gunther Holzwarth, Geschäftsführender Beamter der Gemeindeverwaltung, in der Neuen Pforte den Schlüssel zum Rathaus und das leere Geldsäckel von der Delegation des MCV „Die Geeßtreiwer" wieder zurück.

Der 1. Vorsitzende des MCV „Die Geeßtreiwer“ Heribert Magin hatte in diesem Jahr die Aufgabe den Schlüssel zu überreichen und bedankte sich für die sehr gute Unterstützung und die hervorragende Zusammenarbeit im letzten Jahr mit der Gemeinde. Auch das ehemals prall gefüllte Geldsäckel ging nun „viel leichter“ zurück an den Bürgermeister.

Hans-Dieter Schneider bedankte sich bei dem MCV „Die Geeßtreiwer" für die gewissenhafte Erledigung der Amtsgeschäfte in der Zeit, in der die Narren das Rathaus führten. „Schweren Herzens nehme ich den Schlüssel zurück, da wir im Rathaus nun wieder die Arbeit übernehmen müssen“, meinte er schmunzelnd.

So bedankte er sich für die fleißigen Arbeiten während der „närrischen Amtszeit“. „Die Pestalozzischule und der Bau des neuen Bauhofs gingen kräftig vorwärts“, bemerkte er. Weiterhin bedankte er sich für die gelungene Kampagne mit den dazugehörigen Veranstaltungen. Der Kindermaskenball war wieder sehr erfolgreich, der trotz anfangs trübem Wetter sehr gut besuchte Umzug war mit vielen kreativen Zugnummern versehen. Die Straßenfasnacht auf dem Palatinum-Vorplatz war auch wieder gut und lange besucht. „Die „Geeßesitzung“ war in diesem Jahr eine der besten Veranstaltung aller Zeiten“ wurde dem Bürgermeister zugetragen. Und das mit über 200 Gästen. Es war wieder eine gelungene Kampagne. Hierzu ergänzte der Bürgermeister, dass ein Extradank für alle Helfer der vielseitigen Veranstaltungen angebracht sei. Neu war in diesem Jahr, dass beim Umzug eine externe Sicherheitsfirma das örtliche Ordnungsamt unterstützen musste.

Über die Vorfreude auf die nächste Saison war man sich am Ende einig und verabredete sich zur abendlichen Beerdigung der Fasnacht mit Heringsessen im Pfarrer-Bähr-Haus. Zum Abschluss lud der Bürgermeister traditionell alle Beteiligten noch zu einem kleinen Imbiss ein.

Autor:

Michael Hemberger aus Mutterstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Viele Fragen? Viele Antworten! Interessierte können am Freitag, 3. April, von 15 bis 17 Uhr telefonisch viele Fragen zum Thema "Arthrose des Hüftgelenks" an Experten des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhauses Ludwigshafen stellen.

Telefonsprechstunde des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhauses Ludwigshafen
Fit und aktiv – trotz Arthrose des Hüftgelenks

Ludwigshafen. Mit zunehmendem Alter sind über 80 Prozent der Bevölkerung von einer Arthrose der großen und kleinen Gelenke betroffen. Hauptsymptome sind Schmerzen, Schwellungen und Bewegungseinschränkungen. Doch es gibt Hilfe. Interessierte können am Dienstag, 7. April, von 15 bis 17 Uhr telefonisch viele Fragen an Experten stellen.  „Mit Einschränkungen der Lebensqualität wie Gehstreckenreduzierung oder Nachtschmerz kommt ein Ersatz des Gelenkes in Frage“, erklärt Prof. Dr. med. Johannes...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen