Brand in Frankenthal-Mörsch
Balkon eines Mehrfamilienhaus in Flammen

Symbolfdoto
  • Symbolfdoto
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Kim Rileit

Frankenthal/Mörsch. Am Abend des Mittwoch, 6. Mai, gegen 20.30 Uhr kam es im Akazienweg in Frankenthal-Mörsch zu einem Balkonbrand in einem Mehrfamilienhaus.
Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrfahrzeuge stand ein Balkon im vierten Stock des Mehrfamilienhauses in Brand, wobei das Feuer bereits auf das angrenzende Wohnzimmer übergegriffen hatte. Über eine Drehleiter erfolgte die Brandbekämpfung von außen, während die Feuerwehr gleichzeitig das Feuer von innen zu löschen begann. Durch den Einsatz eines Rauchschutzvorhangs und eines Überdrucklüfters konnte eine Rauchausbreitung auf das Treppenhaus verhindert werden. Die Mieterin der Wohnung, welche diese bereits bei Eintreffen der Feuerwehr verlassen hatte, blieb ebenso wie die übrigen Bewohner des betroffenen Hauses unverletzt. Lediglich ein Bewohner des angrenzenden Nachbarhauses wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, da er angab Rauch eingeatmet zu haben.

Das Feuer konnte zügig gelöscht werden, die Nachlöscharbeiten dauerten bis ca. 21.15 Uhr. Da es sich um die Dachgeschosswohnung handelte, erfolgte eine intensive Kontrolle des über dem Balkon befindlichen Dachbereichs mittels Wärmebildkamera, weiterhin wurde eine kleine Dachöffnung geschaffen, um hier auch die Dachisolierung prüfen zu können.

Durch die Stadtwerke Frankenthal wurde die Wohnung von der Energiezufuhr getrennt. Bis auf die Brandwohnung sind alle Wohneinheiten weiterhin bewohnbar.

Die Feuerwehr Frankenthal war zunächst mit neun Fahrzeugen und 38 Einsatzkräften vor Ort. Nachdem die Lage unter Kontrolle war, wurde viele Einheiten abgezogen. Die Polizei sperrte den Bereich um das Brandobjekt großräumig ab. Die alarmierte Rettungsdienst musste nicht eingreifen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe vor Ort aufgenommen.
Die Brandursache ist noch ungeklärt. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei Ludwigshafen übernommen. kim/ps

Autor:

Kim Rileit aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir sind in unserer Werkstatt weiterhin mit Fachwissen und individueller Beratung für Sie da: Das Team des Radsportladens Drahtesel in Grünstadt.

Werkstatt des Radsportladens Drahtesel in Grünstadt geöffnet
Wir reparieren Ihr Fahrrad auch während der Corona-Krise

Grünstadt an der Weinstraße. Die Corona-Krise hat uns alle fest im Griff. Bei dem schönen Wetter der letzten Tage und der frühlingshaften Temperaturen, denken viele an nur eines: Ab an die frische Luft. Natürlich unter Berücksichtigung der geltenden Kontaktbeschränkungen, um die Ausbreitung des Coronavirus weiter zu verlangsamen. Aber was tun, wenn das Fahrrad nicht mehr rund läuft oder ein Reifen kaputt ist und repariert werden muss? Wir, das Team des Radsportladens Drahtesel in Grünstadt rund...

Online-Prospekte aus Frankenthal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen