SWR Baden-Baden als Ausflugsziel
Montagsfrauen des TV Friedrichsfeld besuchen die Schwarzwaldfamilie "Die Fallers"

Montagsfrauen des TV Friedrichsfeld beim SWR in Baden-Baden
17Bilder
  • Montagsfrauen des TV Friedrichsfeld beim SWR in Baden-Baden
  • Foto: Kristin Hätterich
  • hochgeladen von Kristin Hätterich

Mannheim-Friedrichsfeld: "Das war wie ein Tag Urlaub!" so fasste eine der Montagsfrauen des TV Friedrichsfeld den Tagesausflug am 14. September zusammen. Früh morgens startet der Mohr-Bus mit Andreas als Fahrer an der Turnhalle mit den 35 Frauen in Richtung Baden-Baden. Unterwegs gab es das obligatorische Sektfrühstück mit Brezel bei noch recht frischen Temperaturen. Um 11 Uhr war die Gruppe beim SWR in Baden-Baden zur Führung angemeldet und wurde von Mario Wisbar und Silke Hamm im Besucherzentrum begrüßt. Wie viel kostet die Produktion eines "Tatortes"? Wo wird das "Nachtcafé" aufgezeichnet? Wie viele Sendungen von "Sag die Wahrheit" werden an einem Tag produziert? Der Student, der beim SWR jobbt, verstand es mitreißend zu erzählen. Ein kleiner  interessanter Film zeigte den Aufwand für die Außenaufnahmen zum Tatort "Stau" aus dem Jahr 2017. Dazu wurde in einer Halle der Feierabendstau mit über 30 Autos an der Neuen Weinsteige Stuttgart inklusive Split, Regen, Begrünung, Mauer nachgestellt. Die Stadtansichten von Stuttgart wurden nachträglich ins Bild montiert. Anschließend wurde die Gruppe für den Rundgang durch Requisite, Werkstätten und Studios geteilt. Bei den Requisiten waren nicht nur die mitfahrenden Theatermitspielerinnen der Theatergruppe des TV von der Vielzahl und großen Auswahl fasziniert. In der Schreinerei und im Malsaal konnten die Dekorationen, die nicht nur für Produktionen des SWR erstellt werden, bestaunt werden. Anschließend ging es in die Studios von "Kaffee oder Tee", "Sag die Wahrheit", "Meister des Alltags" und zu den "Fallers" auf den Schwarzwaldhof. Ob die Küche, der Brunnengang oder das Wohnzimmer, die Studios ermöglichten ein Blick hinter die Kulissen der Fernsehserie, die bereits seit 25 Jahren im SWR läuft und wöchentlich ausgestrahlt wird. Mit einem herzlichen Applaus bedankten sich alle bei Silke Hamm und Mario Wisbar für die kurzweiligen, informativen und abwechslungsreichen Stunden beim SWR.
Eine atemberaubende Aussicht bei herrlichem Sommerwetter bot sich anschließend nach der Auffahrt mit der längsten Standseilbahn Deutschlands der Merkurbahn auf dem 668 m hohen Gipfel des Hausberges von Baden-Baden. Kaffee trinken auf der Sonnenterrasse, Besteigen des Merkurturms mit seiner Aussichtsplattform und dem Blick, ein kleiner Spaziergang oder das Beobachten der Gleitschirmflieger, für jeden war etwas dabei. Das gemeinsame Abschlussessen im Hofcafé Gugelhupf in Haueneberstein gab noch genügend Gelegenheit sich über die interessanten Erlebnisse des Tages auszutauschen, bevor es wieder nach Hause ging. Am Sonntag Abend hat sicherlich jede der Teilnehmerinnnen ein Blick in die "Fallers" geworfen mit dem Gedanken: "Da war ich gestern gestanden."

Autor:

Kristin Hätterich aus Mannheim-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.