Beamter leicht verletzt - Polizei sucht Zeugen
Polizist will in Mannheimer Straßenbahn Streit schlichten und wird selbst angegriffen

Um die Auseinandersetzung zu beenden, gab sich ein in seiner Freizeit befindlicher 27-jähriger Polizist als solcher aus und versetzte sich in den Dienst, heißt es in der Pressemitteilung.
  • Um die Auseinandersetzung zu beenden, gab sich ein in seiner Freizeit befindlicher 27-jähriger Polizist als solcher aus und versetzte sich in den Dienst, heißt es in der Pressemitteilung.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Am Donnerstag, 8. August, kurz vor 23 Uhr kam es in der Straßenbahn Linie 4, in Fahrtrichtung Waldfriedhof in Höhe der Haltestelle Universitätsklinikum zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 19-Jährigen und einem 50-jährigen Mann, berichtet die Polizei .

Um die Auseinandersetzung zu beenden gab sich ein in seiner Freizeit befindlicher 27-jähriger Polizist als solcher aus und versetzte sich in den Dienst. Der Polizist zeigte seinen Ausweis und forderte das Duo auf den Disput zu beenden. Der 50-Jährige zeigte sich nach Angaben der Polizei unbeeindruckt. Nach der zweiten Ansage des Polizisten und erneutem Zeigen des Dienstausweises richtete der 50-Jährige seine Angriffe gegen den Polizeibeamten und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Hierbei verletzte sich der Polizist leicht.

Der Straßenbahnfahrer hatte zwischenzeitlich die Polizei verständigt. Beim Eintreffen von vier Funkwagenbesatzungen lag der 50-Jährige vom Polizeibeamten fixiert am Boden der Straßenbahn. Der 50-Jährige wurde zu Durchführung aller polizeilichen Maßnahmen ins Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt verbracht. Ein bei ihm durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,32 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde der Beschuldigte entlassen.

Warum es zu der ursprünglichen Auseinandersetzung in der Bahn gekommen war, ist nun unter anderem Gegenstand der Ermittlungen des Polizeireviers Mannheim-Neckarstadt. Die Ermittler suchen außerdem Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich unter 0621 33010 melden und ihre Wahrnehmungen mitteilen. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.