Rennen & Rahmenprogramm beim "Sales & Racing Festival"
Saisonfinale auf der Galopprennbahn Iffezheim

Eindrücke von der Rennbahn Iffezheim
3Bilder
  • Eindrücke von der Rennbahn Iffezheim
  • Foto: Baden Racing
  • hochgeladen von Jo Wagner

Iffezheim. Mit zahlreichen Highlights wartet das "Sales & Racing Festival" vom 19. – 21. Oktober im 160. Jahr der Galopprennbahn Iffezheim zum Saisonfinale auf. „Wir hoffen auf große Renntage bei tollem Oktoberwetter, die sportlich ihres Gleichen suchen“, sagte die Geschäftsführerin Jutta Hofmeister vom Rennveranstalter Baden Racing auf der Pressekonferenz am Dienstag. „Ein Besuch lohnt sich sportlich, wegen der Wettchancen und des Herbstmarktes“, so Hofmeister. „Als besonderes Schmankerl haben wir am Sonntag ein Ponytrabrennen.“

Am Freitag (19. Oktober) steht mit dem Ferdinand Leisten Memorial das am höchsten dotierte Zweijährigen-Rennen in Deutschland auf dem Programm. Insgesamt 200.000 Euro Preisgeld werden vergeben, nach Stand Mittwoch kommen 16 Pferde über die 1.400m Distanz an den Ablauf. Der letzte Renntag des Jahres am Sonntag (21. Oktober) wartet mit zwei der sportlich und züchterisch so wichtigen Gruppe-Rennen auf. Der Ittlingen Preis der Winterkönigin (Gr.III, 1.600m, 105.000 Euro) ist das bedeutendste Rennen für zweijährige Stuten in Deutschland. Und die Baden-Württemberg Trophy (Gr.III, 2.000m, 55.000 Euro) ist Teil der französischen Rennserie Le Defi du Galop.

"Sales & Racing Festival"
Insgesamt veranstaltet "Baden Racing" 17 Rennen an den zwei Tagen mit einem Gesamtpreisgeld von fast einer halben Million Euro. Besonders lukrativ für die Wetter ist dabei die „Wettchance des Jahres“ am Sonntag. „Hier garantieren wir 50.000 Gewinnausschüttung – so viel wie noch in keiner Viererwette in Deutschland in diesem Jahr“, sagte Hofmeister. Eingebettet in die Rennen ist die Herbstauktion mit fast 400 Pferden, die Freitag ab 17 Uhr nach den Rennen und am rennfreien Samstag (20. Oktober) durch den Ring gehen. Platzöffnung an den Renntagen ist jeweils um 12 Uhr, das erste Rennen ist für 13:20 Uhr angesetzt. (br)

Rahmenprogramm: Zur Unterhaltung der Rennbahnbesucher gibt es einen Herbstmarkt mit neun Ausstellern – von Blumengestecken bis hin zu Alpaka-Produkten. Am Stand des Kürbishof Dieter Eckerle können die kleinen Gäste am Sonntag kostenfrei einen „Halloween“-Kürbis schnitzen und bemalen. Eine besondere Attraktion am Sonntag ist zudem das Ponytrabrennen des Ponyrennclubs Schweiz, das zwischen dem dritten und vierten Rennen stattfindet. „Es wird schön anzuschauen, ist aber kein Klamauk, sondern ernsthafter Nachwuchssport“, betont die Geschäftsführerin. „Vielleicht sitzt hier ein künftiger Star im Sulky.“ - www.baden-racing.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen