Tradition in Malsch
Pferdewallfahrt auf den Letzenberg

Symbolfoto

Malsch. Am Sonntag, 30. September, findet die traditionelle Pferdewallfahrt auf den Letzenberg in Malsch statt.
Die erste Pferdesegnung auf dem Letzenberg liegt bereits über 40 Jahre zurück. Seit dieser Zeit findet alljährlich am letzten Sonntag im September die Pferdewallfahrt statt, zu der oftmals schon über 200 Reiter mit ihren Pferden aus nah und fern angeritten kamen.

Das Treffen der Pferdefreunde am Sonntag,  30. September, wird wie folgt ablaufen:

10 Uhr: Eintreffen der Reiter und Fahrzeuge (Kutschen und Karossen) im  Weindorf Malsch;  Aufstellung am westlichen Ortseingang bei der Katharinenkapelle;  Darreichung des obligatorischen Satteltrunkes durch den Verkehrs- und Heimatverein
10.30 Uhr: Abmarsch zum Letzenberg durch die Hauptstraße
11 Uhr: Pferdesegnung auf dem Letzenberg

Die Mitglieder des Letzenberg-Tierparks haben sich wiederum bereit erklärt, in ihrer Tierpark-Ranch die Bewirtung der Pferdefreunde und deren Angehörigen vorzunehmen. Für Speis und Trank ist ausreichend gesorgt. Die Ranch bietet ausreichend Platz für Reiter und Pferde. Es besteht auch die Möglichkeit, das Mittagessen im Tierpark-Restaurant einzunehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen