Ein Blockflötenkonzert mit dem Ensemble „En block“
Die Blockflöte in der Hauptrolle

Die vier Blockflötistinnen Beate Lang, Emmanuelle Blondeau, Christiane Ballmann und Jutta Schmitt-Aderjan.
  • Die vier Blockflötistinnen Beate Lang, Emmanuelle Blondeau, Christiane Ballmann und Jutta Schmitt-Aderjan.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Christiane Diehl

Maikammer. Am Samstag, 29. Februar, um 19 Uhr lädt das Prot. Pfarramt ein zu einem Blockflötenkonzert in der Prot. Johanniskirche Maikammer mit dem „Ensemble en block“ und Tatjana Geiger am Cembalo.

Die vier Blockflötistinnen Beate Lang, Emmanuelle Blondeau, Christiane Ballmann und Jutta Schmitt-Aderjan spielen Musik der Blockflöte in der Hauptrolle. Mit Tatjana Geiger am Cembalo als Gast werden Solo- und Ensemblewerke aus verschiedenen Epochen zu Gehör gebracht. Frühbarocke Musik, u.a. von Cima (Sonate für Sopranblockflöte und Basso Continuo), oder aus dem französischen Barock (Monteclair, Sonate für Altblockflöte und Basso Continuo) werden modernen Solostücken gegenübergestellt. Die solistischen Stücke reichen dabei auch vom Frühbarock (van Eyck) bis in die Moderne. Aus dem Vogelbuch von Agnes Dorwarth stehen die „Nachtvögel“ und das „Gezwitscher“ auf dem Programm. Der bunte Reigen an Stücken, dargeboten von verschiedenen Spielerinnen, steht im Wechsel mit einigen Cembalosolostücken sowie Ensemblestücken für Blockflötenensemble.
Der Eintritt ist frei. Spenden gehen zugunsten der Fördergemeinschaft Orgel. cd/ps

Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
3 Bilder

Schreinerei Eberhard aus Neustadt
Faszination Holz: echt, lebendig und nachhaltig

Neustadt. Das Team der Schreinerei Eberhard in Neustadt ist vom Rohstoff Holz fasziniert, denn Holz ist echt, lebendig und natürlich. Es kann Bau- oder Heizmaterial sein, Lasten stützen, als Werkzeug dienen oder Räume verzieren. Es ist Teil vieler Alltagsgegenstände und mancher Kunstwerke. Aus Holz kann man Boote bauen und ganze Häuser, aber auch Schmuck, Spielsachen und wunderschöne Möbel. Holz ist beständig und altert in Schönheit. Als Naturprodukt ändert das Material im Lauf der Zeit...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen