Neues Stück des Hettrumer Werschtzibbel-Theaters
„Termin bei Petrus“

Einen „Termin bei Petrus“ haben die Akteure des Hettrumer Werschtzibbel-Theaters in ihrem neuen Stück.
  • Einen „Termin bei Petrus“ haben die Akteure des Hettrumer Werschtzibbel-Theaters in ihrem neuen Stück.
  • Foto: Hettrumer Werschtzippel
  • hochgeladen von Jürgen Link

Hettenleidelheim. Der Herbst steht vor der Tür und damit traditionell auch die beliebten Aufführungen des Hettrumer Werschtzibbel-Theaters im Oktober. In diesem Jahr gibt es eine Komödie von Bernd Kietzke zu sehen: „Termin bei Petrus“.
Zum Inhalt des Stückes: Die Frage, ob es ein Leben nach dem Tod gibt, wird in diesem Stück mit einem „Ja“ beantwortet! Dass es im Himmel jedoch äußerst bürokratisch zugeht, müssen nicht nur die Eheleute Heftig feststellen, als sie streitend durchs Himmelsportal schreiten. Seit Kurzem möchte der Chef hier oben alles modernisiert und rationalisiert haben. Es wurde eigens ein Fachmann „von unten“ einbestellt. Dass das den himmlischen Angestellten nicht gefällt, ist das Eine; dass die Teufelin auch noch ihr böses Spiel dazu treibt, das Andere. Die zwei Erzengel, die sich um den Transport der Neuankömmlinge und die Ausbildung des Nachwuchses kümmern sollen, nehmen ihren Beruf auch nicht so ernst, wie sie es sollten. Es fühlt sich längst nicht alles himmlisch an im Vorzimmer von Petrus.
Ende August hat die Theatergruppe die Proben in der Festhalle aufgenommen und bereitet sich mit drei bis vier Proben pro Woche intensiv auf die diesjährige Saison vor. Regie führen alle, unterstützen sich gegenseitig, bringen Ideen beim Szenenablauf ein, kritisieren wohlwollend, sind aufmerksam und engagiert. Die Spieler halten sich im Wesentlichen an die Vorgaben des Skripts, doch Orts- und Personennamen werden durch lokale ausgetauscht oder vermischt, sodass der ein oder andere zusätzliche Lacher gewonnen wird.
Mit Marc Torben Urban und Markus Gabel konnten zwei neue Schauspieler dazugewonnen werden, ansonsten werden die bekannten Gesichter auf der Bühne zu sehen sein.
Die Vorstellungen finden statt in der Festhalle Gut-Heil in Hettenleidelheim am Samstag, 6., Freitag, 12., Samstag, 13., Freitag, 19., und Samstag, 20. Oktober. Der Vorhang öffnet sich jeweils um 20.00 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei „Der Blumenladen“, Mittelhaide 5, Hettenleidelheim, Telefon 06351 1230970. jlk/ps

Verlosung:

Werschtzibbel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen