Landfrauen, Feuerwehrförderverein und TUS richten gemeinsam das Dorffest aus
An drei Tagen wird die Dilljer Kerb’ gefeiert

 Dillje. Aller guten Dinge sind drei: Nachdem im Jahr 2007 der Landfrauenverein aus Sankt Julian, der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr und der TUS 1921 Sankt Julian-Gumbsweiler in einer gemeinschaftlichen Aktion die „Dilljer Kerb“ wieder aufleben ließen, wird das junge Traditionsfest auch in diesem Jahr wieder gefeiert: Im dritten Jahr und an drei Tagen - von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. Juli rund um das Dorfgemeinschaftshaus in der Hauptstraße.
Los geht’s freitags zünftig und wie sich das für eine Kerwe gehört mit einem Fassbieranstich um 20 Uhr. Danach sorgt DJ Fietz für musikalische Unterhaltung und in der Bar werden allerlei feine Cocktails gemixt.
Am Kerwesamstag sorgen ab 21 Uhr die beiden Vollblut-Musiker Mario und Marco alias „Un-Er-Hört“ für Tanzmusik. Die beiden Musiker stehen seit über zehn Jahren gemeinsam auf der Bühne und sorgen für einen breitgefächerten Musik-Mix - und vor allem für gute Laune zu tanzbarer Musik. Für die Bewirtung der Kerwe-Gäste gibt es einen Wein- und Bierstand, außerdem hat auch die Bar wieder geöffnet.
Der Sonntag wird bereits um 11 Uhr mit einem Frühschoppen eingeläutet und ab 13 Uhr sorgt der Musikverein Schellweiler für musikalische Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen. Um 14 Uhr werden die Missgeschicke der „Dilljer Unikate“ in der Straußrede glossiert bevor die „Dilljer Kerb“ gegen 17 Uhr für dieses Jahr ausklingt.
An allen Tagen können sich die Kerwegäste mit heißen Würstchen und Frikadellen stärken, zusätzlich wird am Kerwesonntag leckerer Rollbraten serviert. Außerdem gibt es ein spezielles Unterhaltungsprogramm für die Kinder. jlk

Autor:

Jürgen Link aus Lauterecken-Wolfstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.