Trachtengruppe Billigheim zu Gast beim Danetzare Folklorefestival in Erfurt
Werbung für Brauchtum und die Pfalz

Die Billigheimer Trachtengruppe reiste zum Danetzare Folklorefestival in Erfurt.
2Bilder
  • Die Billigheimer Trachtengruppe reiste zum Danetzare Folklorefestival in Erfurt.
  • Foto: Dietrich
  • hochgeladen von Thomas Klein

Billigheim-Ingenheim. Der diesjährige Ausflug der Trachtengruppe Billigheim führte nach Erfurt zum internationalen Folklorefestival, genannt Danetzare. Die Auftritte in der Hauptstadt des deutschen Bundeslandes Thüringen waren für Samstag und Sonntag festgelegt.
Nach einer sechsstündigen Busfahrt erreichte die Gruppe ihr Ziel. Am gleichen Tag wurden die Tänze für die Auftritte sowie die Choreographien für den Umzug nochmals trainiert.
Am Freitagabend erlebten die Teilnehmer auf dem Petersberg, einem der Standorte des Festivals, ein Bühnenprogramm der Extraklasse mit tänzerischen Höhepunkten der internationalen Gruppen aus USA, Ecuador, Ukraine, Slowakei, Serbien, Osttimor sowie Mexiko.
Am Samstagmorgen versammelten sich die Mitglieder der Trachtengruppe  in Tracht in Erfurt am Dom. Um 10 Uhr stand ein Flashmob mit allen teilnehmenden Gruppen auf dem Programm. Ein abschließendes Gruppenfoto auf den Stufen des Doms durfte dabei nicht fehlen.
Um 10.30 Uhr begann bei strahlendem Sonnenschein der Festumzug durch die schöne Innenstadt. Vorbei an zahllos gut gelaunten Zuschauern führte der Umzug durch die Innenstadt. Nach eineinhalb Stunden Fußmarsch mit fröhlichem Gesang und jeder Menge an Tanzdarbietungen und verschiedenen Choreographien erreichten die Teilnehmer das Umzugsende am Anger, ein zentraler Platz zwischen Dom und Hauptbahnhof.
Ab 12 Uhr begannen hier die Tanzvorführungen der teilnehmenden Gruppen.
Der Auftritt der Billigheimer begann um 15.30 Uhr. Diee Kindergruppe sowie die erwachsenen Tänzerinnen und Tänzer der Trachtengruppe Billigheim zeigten in 25 Minuten einen kurzen Auszug aus ihrem Repertoire mit verschiedenen Tänzen. Im vollbesetzten Anger brachten sie den anwesenden Zuschauern neben den Tanzdarbietungen die Lage der schönen Pfalz näher. Ebenso wurde für den bevorstehenden Purzelmarkt im September geworben.
Am Abend waren alle wieder auf dem Petersberg bei Danetzare bei Nacht, Tanzfolklore in einer farbenfrohen und effektvollen Abendveranstaltung.
Dabei bot sich erneut die Gelegenheit, die anderen teilnehmenden Gruppen anzuschauen und zu bewundern. Ein sehr schöner, interessanter und unterhaltsamer Abend ging zu Ende.
Am Sonntagmorgen war der Auftritt in Tracht am Hirschgarten, einer parkähnlichen Grünanlage in der Altstadt, um 11 Uhr festgelegt.Die Billigheimer starteten als erste Gruppe in diesen Tag mit einer weiteren Kostprobe ihres Repertoires. Danach begannen die Tanzvorführungen der anderen teilnehmenden Gruppen.Die verbleibende Zeit bis zur Rückfahrt wurde noch intensiv genutzt, zum Beispiel um Kontakte mit anderen Gruppen zu knüpfen und so diese besser kennenzulernen.
Um 14.30 Uhr ging es dsann mit dem Bus wieder zurück in die schöne Pfalz,  die man dann  sicher und gut um 20.30 Uhr erreichte.
Die übereinstimmende Meinung aller Teilnehmer: Ein wunderbarer Ausflug mit vielen tollen Erlebnissen und zwei gelungenen Auftritten ging zu Ende.
Ein großer Dank geht an alle Tänzerinnen und Tänzer, die bei diesem tollen Event die Trachtengruppe repräsentiert haben und natürlich auch ein Dank an alle Teilnehmer bzw. Mitglieder. kl/ps

Die Billigheimer Trachtengruppe reiste zum Danetzare Folklorefestival in Erfurt.
Gruppenbild in Erfurt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen