fermate, das neue Klassik-Festival an der Südlichen Weinstraße:
Lustvoll raus aus dem Elfenbeinturm

Klassik an ungewöhnlichen Orten präsentiert das neue Musikfestival fermate.
2Bilder
  • Klassik an ungewöhnlichen Orten präsentiert das neue Musikfestival fermate.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Thomas Klein

Landau-Land. Mit fermate kann sich die Pfalz auf ein neues hochkarätiges klassisches Musikfestival freuen. Für die erste Auflage vom 30. August bis 1.September 2019 haben sich international gefeierte Musiker angesagt: darunter die spanische Ausnahme-Klarinettistin Laura Ruiz-Ferreres, Mitglieder des Alban-Berg-Ensembles aus Wien, Philipp Zeller, Solofagottist der Staatskapelle Dresden, Ulrich von Neumann-Cosel, Kontrabassist der Münchener Philharmoniker und die aus der Pfalz stammende und mittlerweile auf den größten Bühnen der Welt beheimatete Mezzosopranistin Anke Vondung. Zudem werden zwei der Konzerte von Jochen Hubmacher, Pfälzer und Moderator beim Deutschlandfunk, kommentiert. Eine weitere namhafte Persönlichkeit hat ihr Kommen ebenfalls angekündigt: Der „Klavier-Versteher“ und Cheftechniker bei Steinway, Stefan Knüpfer.
Initiiert wurde das fermate-Festival vom Pianisten Christoph Berner und der Sopranistin Ilse Berner. Das Musikerpaar nutzt seine internationale Konzerterfahrung und die Kontakte zu weltweit gefragten Künstlern, um hochkarätige Kammermusik und Liedprogramme in die Region zu bringen.
Erklärtes Ziel von fermate ist es, die Klassik aus ihrem Elfenbeinturm zu befreien, und bei höchstem musikalischen Anspruch, dem Publikum die Werke unterhaltsam, humorvoll und allgemein verständlich näher zu bringen.
Darüber hinaus will das Festival seinem Publikum Gelegenheit zu einer inspirierenden Auszeit geben. Die Fermate ist in der klassischen Musik ein Signal zum gemeinsamen Innehalten, ein Zur-Ruhe-Kommen aller musikalischen Bewegung. Sie bezeichnet einen Augenblick gespannter Erwartung: denn mitten im festen Gefüge der Komposition entsteht hier plötzlich Platz für eigene Gedanken, spontane Einfälle und Improvisationen.
Ungewöhnlich sind auch die Konzertorte: Ob in der Kelterhalle des Weinguts SieneR – Dr. Wettstein in Siebeldingen, im neu restaurierten Ortsmittelpunkt der Gemeinde Birkweiler oder in der berühmten Weinbergslage „Keschdebusch“ mit traumhafter Aussicht. Die drei Open-Air-Konzerte finden bei schlechtem Wetter ebenfalls in der Kelterhalle des Weinguts SieneR – Dr. Wettstein statt.
Das Konzert „Ode an die Dampfnudel“ beispielsweise handelt von Komponisten und ihren kulinarischen Schwächen – für die Zuschauer gibt es neben Werken von Beethoven, Dvorak und Mendelssohn-Bartholdy eine Dampfnudel inklusive. Die „Reise um die Erde in 80 Minuten“ hingegen ist eine kurzweilige musikalische Lustreise durch die ganze Welt. Die Musiker entfachen hierbei in immer neuen Besetzungen ein Feuerwerk der Vielseitigkeit.
Die Art der Präsentation und das Erschließen neuer Spielstätten ermöglichen einen neugierigen und lustvollen Blick auf die klassische Musik. Und so ist es auch kein Wunder, dass fermate Teil des diesjährigen Kultursommer Rheinland-Pfalz mit dem Motto „Heimat/en“ ist – wird doch bei fermate die Pfalz selbst zur Bühne. Dass die Konzerte von Spitzenweinen der lokalen Winzer begleitet werden, gehört hier natürlich zum guten Ton.
Die Tickets gibt es online auf: www.fermate-klassikfestival.de
Die Eintrittskarten zu den jeweiligen Konzerten kosten 30,- € zuzüglich Vorverkaufsgebühr, einen „fermate-Pass“ mit Eintritt zu allen fünf Konzerten, jeweils inklusive einem Glas Wein, gibt es zu 150,- € (keine Vorverkaufsgebühr) .
Rundum sorglos lässt sich fermate im Rahmen eines VIP-Paketes in Kooperation mit dem
4* Hotel Leinsweiler Hof erleben – 3 Übernachtungen im Doppelzimmer, jeden Morgen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, ein jeweils auf die Konzerte zeitlich abgestimmtes Menü sowie ein Shuttleservice zu allen fünf Aufführungen gibt es im Arrangementpreis.
Konzertprogramm:
Freitag, 19.30 Uhr: Weingut SieneR – Dr. Wettstein, Siebeldingen
Eröffnungskonzert: Der Hirt auf dem Felsen mit mitreißenden Kammermusikwerken für Streichquartett und Klavier.Ludwig van Beethoven: Klavierquartett C-Dur , WoO 36/3
Franz Schubert: Der Hirt auf dem Felsen, D.965
Antonin Dvorak: Klavierquintett A-Dur, op 81
Samstag,11 Uhr: Ortsmittelpunkt Birkweiler OPEN AIR
„Ode a die Dampfnudel“, Komponisten und ihre kulinarischen Schwächen –
Samstag, 19.30 Uhr: Ortsmittelpunkt Birkweiler OPEN AIR
„Reise um die Erde in 80 Minuten“ ~ Die Reiseleitung übernimmt Jochen Hubmacher
Eine kurzweilige musikalische Lustreise durch die ganze Welt.
Sonntag, 11 Uhr: Weingut SieneR – Dr. Wettstein, Siebeldingen
„Mit FaGottes Hilfe“ ~ Moderiert von Jochen Hubmacher
Spätromantische Passion, Mozarts unsterbliches Klarinettenquintett und ein freches, alle Facetten des Instruments auslotendes Fagottstück.
Sonntag, 18 Uhr: Abschlusskonzert OPEN AIR im Keschdebusch Birkweiler
„A Night in Vienna“
Schuberts gutgelauntes Forellenquintett und musikalische Leckerbissen für Salonorchester.
Mehr über die Künstler und die Werke der einzelnen Konzerte gibt es unter www.fermate-klassikfestival.de

Klassik an ungewöhnlichen Orten präsentiert das neue Musikfestival fermate.
Für das neue Musikfestival haben  die Veranstalter außergewöhnliche Stücke ausgewählt.
Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Herbst

Landau. Spätsommer und Herbst sind die besten Jahreszeiten, um sich gut für die Wintermonate vorzubereiten. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um mit gestärktem Immunsystem in den Winter zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Stille der Natur im Pfälzer Bergland erleben

Wandern in der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan
Stille der Natur

Kusel-Altenglan. Auf der Burg Lichtenberg, Stammsitz der Grafen zu Veldenz, hoch über dem Örtchen Thallichtenberg ist der Startpunkt des Wanderweges, der bis zum Veldenzer Schloss in Lauterecken führt. Über 62,2 Kilometer führt der als Leading Quality Trail ausgezeichnete Veldenz Wanderweg durch das Pfälzer Bergland. Der Prädikatswanderweg zeichnet sich durch seine natürliche Stille aus. Er führt durch zwei wunderschöne Naturschutzgebiete und lässt sich in fünf Etappen einteilen. Mit Ausnahme...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen