Mehrere Kilogramm Betäubungsmittel in Lambrecht sichergestellt
Nachtrag zum Einsatz der Kriminalpolizei im Mai

Lambrecht. Wie die Polizei in einer gemeinsame Presseerklärung mit der Staatsanwaltschaft Frankenthal am Donnerstag, 4. Juli, mitteilt, gab es bereits am 6. Mai eine größere Durchsuchung zweier Wohnobjekte in der Hauptstraße in Lambrecht. Involviert waren neben vielen Polizeikräften auch Spezialeinheiten.  Vorangegangen waren umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei Neustadt und der Staatsanwaltschaft Frankenthal wegen des Verdachtes des Handels mit Betäubungsmitteln gegen einen 26-Jährigen und weitere  Personen. Im Rahmen der Durchsuchung konnten mehrere Kilogramm Betäubungsmittel sowie eine größere Menge Bargeld sichergestellt werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Neustadt dauern weiterhin an. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen